Netzwerk
Diese Webseite benutzt Cookies. Einwilligen? Akzeptieren & Infos
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
WLan Gästebuch
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...

Anzeigen

mehr Artikel

Uebersicht zum AD-hoc-Modus Infos und Übersicht zum AD-hoc-Modus Prinzipiell gibt es für ein WLan-Netzwerk zwei Betriebsarten, nämlich einerseits den Infrastrukturmodus und andererseits den AD-hoc-Modus. Arbeitet das Netzwerk im Infrastrukturmodus, steuert eine zentrale Vermittlungsstelle die Kommunikation der WLan-Komponenten. Beim AD-hoc-Modus handelt es sich um eine Betriebsart, bei der die Teilnehmer unmittelbar miteinander kommunizieren, ohne dass ein Access Point als zentrale Verbindungsstelle notwendig ist.   Ganzen Artikel...

Interessantes und Wissenswertes über Emoticons Interessantes und Wissenswertes über Emoticons  “Punkt, Punkt, Komma, Strich - fertig ist das Mondgesicht.” Was die meisten noch aus ihren Kindertagen kennen und einst liebevoll mit dem Stift auf Papier gemalt haben, hat längst auch in die digitale Welt Einzug gehalten. Die kleinen Gesichter, die sich aus Satzzeichen zusammensetzen, heißen hier Emoticons und sind die Zeichen, durch die in E-Mails, SMS oder beim Chatten Gefühle ausgedrückt werden.    Ganzen Artikel...

Was bringen Hirntraining-Apps wirklich? Was bringen Hirntraining-Apps wirklich? Bestimmte Computerspiele sollen die Intelligenzleistung verbessern, die Denkgeschwindigkeit erhöhen, das Gedächtnis trainieren und sogar Demenz entgegenwirken. Damit wäre das stundenlange Daddeln ab sofort nicht mehr nur ein netter Zeitvertreib, sondern richtig gut fürs Gehirn. Nur: Ist an den Versprechen etwas dran? Was bringen Hirntraining-Apps wirklich?   Ganzen Artikel...

WLan Datensicherheit Tipps Tipps zur Datensicherheit von Wlan  Auch wenn WLAN den auf einem RC4 -Algorithmus basierenden Sicherheitsstandard WEP enthält, reicht die darin enthaltene Verschlüsselung oft nicht aus, um Daten ausreichend vor fremden Zugriffen zu schützen.   Ganzen Artikel...



Wichtige Aspekte bei mobilen Webseiten Wichtige Aspekte bei mobilen Webseiten Es ist noch gar nicht so lange her, als Webdesigner sowohl die technische als auch die optische Größe ihrer Internetseiten stets im Blick behalten mussten. Viele Server arbeiteten mit der Bildschirmauflösung 800 x 600. Dadurch war die Seitenbreite letztlich vorgegeben, denn andernfalls wurde die Seite nicht richtig angezeigt.    Ganzen Artikel...

DSL Wireless Lan Router

DSL Wireless LAN Router 

Per DSL und mit dem drahtlosen Wireless LAN durch das Internet surfen ist eigentlich gar nicht so schwer. Man muss nur ein DSL-Modem an einen Wireless LAN Router anschließen.

Die meisten der heutigen PC`s haben ja schon ein integriertes Modem, deshalb reicht es ja auch meistens wenn man einfach nur noch den Router anschließt. Was man jedoch auch noch dazu brauchen wird, sind die entsprechenden Wireless LAN Adapter an dem Rechner. Mittlerweile gibt es ja auch Router, die auch noch als DSL-Modem funktionieren.

Die DSL Router Praxis

Damit hat man dann viele Möglichkeiten. Während man seinen Hauptrechner über ein Netzwerkkabel anschließt, kann man auch noch über den gleichen Zugang mit dem Notebook oder einem zweiten PC im Internet surfen. Natürlich kann man aber auch seinen PC mit einem entsprechenden Adapter auch gleich in das Wireless LAN Netz einbinden.

Mit einer guten Router und Modem Kombination sind in der Praxis, Transfergeschwindigkeiten von ca. 5Mbits durchaus möglich und realistisch. Worüber man sich aber auch bei einem DSL Wireless LAN Router im Klaren sein sollte, ist die Anbindung.

Einfach einen Router an die Wand zu hängen und auf eine Internetverbindung zu warten,  wird nicht funktionieren. Denn auch der Router braucht eine Netzanbindung. Die Mobilität hat man dann beim PC und beim Notebook.

 

Wireless Lan Festnetzanschluss

Obwohl das Wireless LAN Netz eine höhere Flexibilität ermöglicht, so kommt diese Technik im Alltag doch nicht ohne die kabelgebundenen Netzwerke aus. DSL kann man aber auch über andere Technologien bekommen. Da in manchen Regionen immer noch kein kabelgebundenes DSL verfügbar ist, wird sicher der eine oder andere auch mal darüber nachdenken, sich einen DSL-Zugang über Satellit zuzulegen. Wer auch keinen Festnetzanschluss hat, ist hier sicher auch richtig, denn der Datenversand läuft dann über die Empfänger der Mobilfunkanbieter, während man die Daten aus dem Netz direkt vom Satelliten bekommt.

Weiterführende WLan-Techniken und Formen der Datenübertragung: 

Community, Austausch von Daten der Firmen, im Forum für Router.

 

Teilen

Bookmark and Share

PDF-Download

PDF Anleitungen

IT & Internet

Hintergrundwissen zum Stichwort Cybermobbing
Hintergrundwissen zum Stichwort Cybermobbing Eine junge Frau surft, wie Millionen anderer Nutzer auch, regelmäßig im Internet....
Vorteile und Nachteile von IPTV
Infos sowie Vor- und Nachteile von IPTV Hinter IPTV, dem Kürzel für Internet Protocol Television, steckt eine Verbreitungsform f&u...
Die wichtigsten Infos zu Cybermobbing
Die wichtigsten Infos zu Cybermobbing Das Internet ist längst zum festen Bestandteil des Alltags geworden und hat zweifelsohne vieles v...
Bezahlen im Netz - Infos und Tipps
Bezahlen im Netz - Infos und Tipps Wer im Geschäft an der Kasse steht, muss sich lediglich entscheiden, ob er seinen Einkauf bar oder m...
Die groessten Lan-Partys
Auflistung der größten Lan-Partys In sehr einfachen Worten erklärt handelt es sich bei einer LAN-Party um eine private oder...