Netzwerk
Diese Webseite benutzt Cookies. Einwilligen? Akzeptieren & Infos
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
WLan Gästebuch
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...
Wireless Lan sichern

Wireless LAN sichern

Während man bei einem kabelgebundenen Netzwerk sofort über ein fremdes Kabel, das zur eigenen Internetleitung führt, stolpern würde, so ist doch beim Wireless LAN nicht immer zu erkennen ob nun einer mitsurft oder nicht. Deshalb sollte man sich beim Einrichten eines Wireless LAN Zugangs ruhig mal die halbe Stunde Zeit nehmen und das Netzwerk von Anfang an gut sichern. Grundsätzlich gilt, dass man erstmal die SSID deaktivieren sollte.

Denn mit der SSID sendet man einfach nur seinen Netzwerknamen in die Weltgeschichte. Das macht Hackern und Schwarzsurfern nur die Suche nach einem Netzzugang einfacher. Außerdem reicht es doch völlig aus, wenn man als Eigentümer weiß wie das eigene Netzwerk heißt. Vor einen Angriff, sollten Sie auch ihren Rechner absichern.

 

Das Verschlüsselungssystem zum sichern

Als nächstes kommt dann noch die Verschlüsselung der Datenübertragungen. Heute hat man die Auswahl zwischen 3 verschiedenen Codierungssystemen, WEP; WPA und WPA2. Damit man aber auch sicher einen Individuellen Code hat, gibt man noch ein Passwort ein das möglichst „kompliziert“ sein sollte, damit es eine möglichst hohe Hürde für potentielle Einbrecher bietet.

Außerdem sollte man sich beim Verschlüsselungssystem zum sichern, eher an die neueren Standarts halten. Denn wie WEP funktioniert, haben Hacker längst herausgefunden und wenn dazu auch noch ein simples Passwort kommt, dann ist der Datenschutz passe.

Wireless Lan Zugriffsschutz

Ein dritter Punkt der mindestens eben so wichtig ist, ist der Zugriffsschutz für den Router bzw. Sender. Denn wenn ein Hacker mal einfach auf die Idee kommt, die Einstellungen auf dem Router zu ändern, damit der Zugriff einfacher wird, dann sind alle anderen Sicherheitsmaßnamen nutzlos. Deshalb sollte man auch seinen Router mit einem Passwort schützen.

Dabei sollte man sich aber auf keinen Fall nur auf die „vorgefertigten“ Passwörter der Hardwarehersteller verlassen. Idealer weise deaktiviert man auch gleich die Möglichkeit, den Wireless LAN Router zu konfigurieren, wenn er im Netz ist. Für den Alltag würde das bedeuten, jedes Mal wenn man Einstellungen (Passwörter/SSID etc.) auf seinem Router ändern will, muss man das Gerät erst noch mit einem Netzwerkkabel an den Rechner anschließen.

Weiterführende Sicherheitstechniken und WLan-Dokumentationen:

 Lernen Sie die Datenbank sichern.

Mögliche WLan-Angriffsszenarien

  • Uebersicht zur WLan Sendeleistung
  • Uebersicht zur WLan Authentifizierung
  • Uebersicht - Wireless Lan Strahlungsleistung
  • Die Rechtslage bei Wireless Lan
  • Strukturen von WLan-Netzwerken
  •  

     

    Teilen

    Bookmark and Share

    PDF-Download

    PDF Anleitungen

    IT & Internet

    Die effektivsten IT-Sicherheitstipps fuer das Buero
    Die effektivsten IT-Sicherheitstipps für das Büro Die IT-Sicherheit ist ein sehr wichtiges Thema, denn Datenspionage, Datenklau un...
    Infos rund ums Geoca­ching
    Infos rund ums Geoca­ching Wahrscheinlich jeder hat als Kind davon geträumt, einmal auf abenteuerliche Schatzsuche zu gehen und ein...
    Strukturen von WLan-Netzwerken
    Die Strukturen von WLan-NetzwerkenEin WLan-Netzwerk ist ein räumlich begrenztes drahtloses Netzwerk, das über eine Luftschnittstel...
    Aenderungen - Medien und Telekommunikation ab 2012
    Die wichtigsten Änderungen im Bereich Medien und Telekommunikation ab 2012 Wie nahezu jedes Jahr wird auch das Jahr 2012 einige Ver&aum...
    Checkliste bei Fehlern im WLan unter Windows Vista/XP
    Checkliste bei Fehlern im WLan unter Windows Vista / XP Natürlich sind auch Drahtlosnetzwerke vor Fehlern nicht gefeit, wobei sich die...

    mehr Artikel

    Die interessantesten Fakten zum Telefon Die interessantesten Fakten zum Telefon in der Übersicht Heute ist es für die meisten selbstverständlich, ihren eigenen Telefonanschluss zu haben und auch das Handy ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Vor allem für die jüngeren Generationen ist es völlig normal, überall und zu jeder Zeit telefonieren zu können. Dies war allerdings nicht immer so und ähnlich wie bei vielen anderen technischen Errungenschaften, beispielsweise dem Internet samt WLan, war auch das Telefon eine kleine Sensation, die sich jedoch verhältnismäßig schnell und überaus erfolgreich verbreiten sollte.    Ganzen Artikel...

    Wie kommt das Tablet ins Internet? Wie kommt das Tablet ins Internet? Ganz neu sind Tablet PCs zwar nicht mehr, aber ihr Boom ist nach wie vor ungebrochen. Immer mehr Nutzer besitzen ein Tablet und möchten dieses auch nicht mehr missen, bei vielen anderen steht das Tablet ganz oben auf der Wunschliste. Mittlerweile sind Tablet PCs auch durchaus erschwinglich geworden. Große Tablets von namhaften Herstellern haben zwar nach wie vor ihren Preis, zahlreiche Anbieter haben aber inzwischen Modelle auf den Markt gebracht, die schon für vergleichsweise kleines Geld zu haben sind.    Ganzen Artikel...

    Frequenzen bei WLan Übersicht zu Frequenzen bei WLan Bei WLans handelt es sich grundsätzlich um Funknetzlösungen, die es ermöglichen, elektronische Geräte wie beispielsweise Computer, Notebooks, Server oder Drucker drahtlos miteinander zu vernetzen. Durch den Wegfall der Netzwerkkabel wird es dann nicht nur möglich, ein Netzwerk innerhalb seines direkten Umfeldes einzurichten, sondern beispielsweise seinen Laptop überall dort einzusetzen, wo ein drahtloser Netzzugang verfügbar ist. Die Standards, die derzeit zur Verfügung stehen, erlauben dabei Datenraten von bis zu 54 MBit/s. Diese WLan-Standards unterscheiden sich in erster Linie durch die Frequenzen, auf denen gefunkt wird.    Ganzen Artikel...

    Wie funktioniert das mPayment? Wie funktioniert das mPayment? Für viele ist das Smartphone inzwischen zum unverzichtbaren Alltagsbegleiter geworden. Und auch das bargeldlose Bezahlen wird gerne als praktische und bequeme Bezahlmöglichkeit genutzt. Insofern war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis eine Lösung gefunden wird, die beides miteinander verbindet.    Ganzen Artikel...



    Der optimale Standort für den WLan-Router - 5 Tipps Der optimale Standort für den WLan-Router - 5 Tipps Eigentlich ist der WLan-Empfang in der Wohnung ganz passabel. Nur ausgerechnet am Lieblingsplatz auf der Couch schwächelt die Verbindung? Mal bricht die Datenrate ein, mal kommt erst gar keine Verbindung zustande? Solche Probleme kennen viele Internetnutzer!  Ganzen Artikel...