Anzeige
Netzwerk
Diese Webseite benutzt Cookies zur verbesserung unseres Angebots und zu Werbezwecken. Einwilligen? Akzeptieren & Infos
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
WLan Gästebuch
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...

Anzeigen

Wireless Lan Zubehör

Wireless LAN Zubehör

Image Image

Für einen normalen Internet-Nutzer braucht es nicht viel um WLAN zu nutzen. Die meisten Laptops, mit denen ja meistens über das Wireless LAN in das Internet geschaut wird, haben meistens schon die entsprechende Hardware um mit Wireless LAN im Netz zu surfen.

Einen passenden Router bekommt man von fast jedem Netzbetreiber kostenlos dazu. Um über einen der vielen Access-Points und Hot Spots einen Zugang zum Internet zu bekommen, reicht meistens ein einfacher Antennen-Stick oder ein Kabel mit dem man sich einwählen kann. Aber auch für zu Hause gibt es jede Menge anderes Zubehör.

Zubehör wie Drucker und Scanner 

Das können Fotoapparate sein, mit denen man Bilder drahtlos auf den PC und ins Internet übertragen kann. Aber auch Drucker, Scanner und mehrere PC`s können mit Wireless LAN verbunden werden. Sollte es mal passieren, dass die eigene Netzwerkkarte zu alt ist bekommt man im Internet die unterschiedlichsten Modelle zu ganz passablen Preisen. Aber ob man nun einen Router, einen Hotspot oder etwas anderes in seinem heimischen Netzwerk anschließt, so gibt es doch ein paar Kleinigkeiten die man dabei nicht vergessen sollte.

Schon für ein paar Cent bekommt man den Knickschutz für die Kabel, die man doch noch verlegen muss. Auch wenn das bei der hohen Technologie von Wireless LAN Zubehör als nebensächlich erscheint, so sollte man diese „Schwachstelle“ der Hardware nicht unterschätzen.

Image

Wireless Lan Sendeleistung 

Ein Kabel, das am Router oder am PC umknickt übersieht man leicht. Wenn dann auf einmal das Netzwerk nicht mehr funktioniert, sucht man dann erst mal eine Weile nach der Ursache, bevor man feststellt woran es liegt. Wer sich mit WLAN etwas auskennt und sich eine günstige Antenne besorgen möchte, kann sich im Internet auch die entsprechenden Bauanleitungen herunterladen.

Allerdings sollte man dabei nicht vergessen, dass es eine gesetzliche Beschränkung der Sendeleistung gibt. Deshalb müssen selbst gebastelte Antennen für das Wireless LAN auch von einem Fachmann zusätzlich überprüft werden.

Weiterführende Ratgeber und Tipps zu W-Lan, IT und Internet:

  • Tipps und Infos zum LTE-Netz
  • Uebersicht zu WLan-Komponenten
  • Umstrittene IT-Regelungen in Deutschland
  • Infos zu HIPERLAN
  • Anleitung PC und Handys als Hotspots
  •  Weiterführende Informationen über Netzwerktechnik und Firmennetzwerke, wie die Vernetzung der Computeranschlüsse.

     

    Teilen

    Bookmark and Share

    PDF-Download

    PDF Anleitungen

    IT & Internet

    Tipps - wenn Kinder im Internet surfen
    Die wichtigsten Infos und Tipps, wenn Kinder im Internet surfen Immer wieder ist von Abzockfallen im Internet zu lesen, von schwarzen Schaf...
    Peer-to-Peer WLan
    Infos zum Peer-to-Peer WLan Ein WLan-Netzwerk kann in unterschiedlichen Betriebsmodi betrieben werden. In den meisten Fällen wird der I...
    Strukturen von WLan-Netzwerken
    Die Strukturen von WLan-NetzwerkenEin WLan-Netzwerk ist ein räumlich begrenztes drahtloses Netzwerk, das über eine Luftschnittstel...
    Tipps und Infos zum LTE-Netz
    Tipps und Infos zum LTE-Netz Das Kürzel LTE steht für Long Term Evolution und das LTE-Netz bezeichnet einen Mobilfunkstandard, der...
    Daten und Fakten rund ums Handy
    Die spannendsten Daten und Fakten rund ums Handy Ähnlich wie beim Computer und dem Internet begann auch die Geschichte des Handys zun&a...

    mehr Artikel

    Fuer wen lohnt sich WLan? Für wen lohnt sich WLan überhaupt? Zunächst ist WLan äußerst praktisch und komfortabel, denn dank Wlan ist es möglich, ohne jegliches Kabelgewirr im Internet zu surfen und durch ein WLan-Netzwerk können mehrere Computer problemlos miteinander verbunden werden. Dabei kann das Netzwerk sowohl dauerhaft als auch nur temporär eingerichtet werden. Zudem kann ein bereits bestehendes Netzwerk mittels WLan erweitert werden, beispielsweise wenn nicht alle Anschlussmöglichkeiten belegt werden sollen oder die vorhandenen Anschlussmöglichkeiten nicht mehr ausreichen.   Ganzen Artikel...

    Dank LTE schnelles Internet auf dem Smartphone Dank LTE schnelles Internet auf dem Smartphone Die Möglichkeit zu haben, überall und jederzeit im Internet zu surfen, ist für viele längst selbstverständlich geworden. Die Zeiten, in denen Internetnutzer vor ihrem heimischen Computer saßen und sich mit langsamen Internetverbindungen begnügten, sind lange vorbei. Der Computer im Büro oder im Arbeitszimmer wird zwar nach wie vor genutzt, um das weltweite Netz zu erkunden.    Ganzen Artikel...

    Kauftipps fuer WLan-Router Kauftipps für WLan-Router Um nicht nur vom Schreibtisch aus surfen zu können, sondern auch von beispielsweise der Couch oder dem Balkon aus Zugriff aus das Internet zu haben, wird ein drahtloses Netzwerk benötigt. Dabei ersetzt ein WLan-Router das LAN-Kabel, so dass das Notebook per Funk mit dem Internet verbunden wird. Die günstigsten WLan-Router sind ab etwa 40 Euro zu haben, moderne Geräte mit USB, sicherer Verschlüsselung und schnellen Übertragungsgeschwindigkeiten kosten um die 100 Euro.   Ganzen Artikel...

    Tipps - Unterwegs sicher ins Netz Grundwissen und Tipps: Unterwegs sicher ins Netz  Das Internet ist längst ein fester Bestandteil unseres Alltags geworden. Inzwischen ist es nicht einmal mehr notwendig, am heimischen Schreibtisch zu sitzen oder sich wenigstens in der Wohnung aufzuhalten, um im Internet surfen zu können. Mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets machen es möglich, auch unterwegs ins Internet zu gehen.   Ganzen Artikel...



    Die neuesten Wireless Lan Produkte Die 10 neuesten Wireless Lan Produkte Nachdem sich der 11g-Standard und damit die theoretische 54 MBit/s Bandbreite fest im WLAN-Markt etabliert haben und mittelfristig eher nicht mit großartigen Technologiesprüngen zu rechnen ist, setzten die Hersteller in erster Linie auf eigene, meist proprietäre Verbesserungen.Letztlich liegt die Absicht von neuen WLAN-Produkten darin, eine größere Reichweite bei schnellerem Tempo zu erreichen und das zu einem möglichst günstigen Preis für den Endverbraucher.  Ganzen Artikel...