Netzwerk
Diese Webseite benutzt Cookies. Einwilligen? Akzeptieren & Infos
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
WLan Gästebuch
Anzeigen
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...
Wireless Lan Zubehör

Wireless LAN Zubehör

Image Image

Für einen normalen Internet-Nutzer braucht es nicht viel um WLAN zu nutzen. Die meisten Laptops, mit denen ja meistens über das Wireless LAN in das Internet geschaut wird, haben meistens schon die entsprechende Hardware um mit Wireless LAN im Netz zu surfen.

Einen passenden Router bekommt man von fast jedem Netzbetreiber kostenlos dazu. Um über einen der vielen Access-Points und Hot Spots einen Zugang zum Internet zu bekommen, reicht meistens ein einfacher Antennen-Stick oder ein Kabel mit dem man sich einwählen kann. Aber auch für zu Hause gibt es jede Menge anderes Zubehör.

Zubehör wie Drucker und Scanner 

Das können Fotoapparate sein, mit denen man Bilder drahtlos auf den PC und ins Internet übertragen kann. Aber auch Drucker, Scanner und mehrere PC`s können mit Wireless LAN verbunden werden. Sollte es mal passieren, dass die eigene Netzwerkkarte zu alt ist bekommt man im Internet die unterschiedlichsten Modelle zu ganz passablen Preisen. Aber ob man nun einen Router, einen Hotspot oder etwas anderes in seinem heimischen Netzwerk anschließt, so gibt es doch ein paar Kleinigkeiten die man dabei nicht vergessen sollte.

Schon für ein paar Cent bekommt man den Knickschutz für die Kabel, die man doch noch verlegen muss. Auch wenn das bei der hohen Technologie von Wireless LAN Zubehör als nebensächlich erscheint, so sollte man diese „Schwachstelle“ der Hardware nicht unterschätzen.

Image

Wireless Lan Sendeleistung 

Ein Kabel, das am Router oder am PC umknickt übersieht man leicht. Wenn dann auf einmal das Netzwerk nicht mehr funktioniert, sucht man dann erst mal eine Weile nach der Ursache, bevor man feststellt woran es liegt. Wer sich mit WLAN etwas auskennt und sich eine günstige Antenne besorgen möchte, kann sich im Internet auch die entsprechenden Bauanleitungen herunterladen.

Allerdings sollte man dabei nicht vergessen, dass es eine gesetzliche Beschränkung der Sendeleistung gibt. Deshalb müssen selbst gebastelte Antennen für das Wireless LAN auch von einem Fachmann zusätzlich überprüft werden.

Weiterführende Ratgeber und Tipps zu W-Lan, IT und Internet:

  • Tipps und Infos zum LTE-Netz
  • Uebersicht zu WLan-Komponenten
  • Umstrittene IT-Regelungen in Deutschland
  • Infos zu HIPERLAN
  • Anleitung PC und Handys als Hotspots
  •  Weiterführende Informationen über Netzwerktechnik und Firmennetzwerke, wie die Vernetzung der Computeranschlüsse.

     

    Teilen

    Bookmark and Share

    PDF-Download

    PDF Anleitungen

    IT & Internet

    Fragen und Antworten zum künftigen Rundfunkbeitrag
    Die wichtigsten Fragen und Antworten zum künftigen Rundfunkbeitrag Die Rundfunkgebühren, die die Gebühreneinzugszentrale, kur...
    Aspekte fuer guenstiges Surfen
    Die zwei grundlegenden Aspekte für günstiges Surfen Insgesamt ist das Surfen im Internet mittlerweile deutlich kostengünstige...
    Wie gefaehrlich ist Elektrosmog wirklich?
    WLan, Handy & Co. - wie gefährlich ist Elektrosmog wirklich? Nachdem Kopfschmerzen und Unwohlsein regelmäßig mit der kon...
    Wie lässt sich die Geschwindigkeit des Internetanschlusses prüfen?
    Wie lässt sich die Geschwindigkeit des Internetanschlusses prüfen? Zum 1. Juni ist eine neue Verordnung der Bundesnetzagentur in K...
    Die Rechtslage bei Wireless Lan
    Die wichtigsten Infos zur Rechtslage bei Wireless Lan Viele Internetnutzer gehen mittlerweile kabellos ins Internet. Dies ist auch durchaus...

    mehr Artikel

    Aenderungen - Medien und Telekommunikation ab 2012 Die wichtigsten Änderungen im Bereich Medien und Telekommunikation ab 2012 Wie nahezu jedes Jahr wird auch das Jahr 2012 einige Veränderungen für Verbraucher mit sich bringen. Im Bereich Medien und Telekommunikation ergeben sich die Änderungen dabei in erster Linie durch das novellierte Telekommunikationsgesetz, kurz TKG, auch wenn das konkrete Datum, an dem das TKG in Kraft tritt, noch nicht endgültig feststeht.    Ganzen Artikel...

    Kauftipps fuer WLan-Router Kauftipps für WLan-Router Um nicht nur vom Schreibtisch aus surfen zu können, sondern auch von beispielsweise der Couch oder dem Balkon aus Zugriff aus das Internet zu haben, wird ein drahtloses Netzwerk benötigt. Dabei ersetzt ein WLan-Router das LAN-Kabel, so dass das Notebook per Funk mit dem Internet verbunden wird. Die günstigsten WLan-Router sind ab etwa 40 Euro zu haben, moderne Geräte mit USB, sicherer Verschlüsselung und schnellen Übertragungsgeschwindigkeiten kosten um die 100 Euro.   Ganzen Artikel...

    Übersicht: die größten Risiken für den PC Übersicht: die größten Risiken für den PC Inzwischen gibt es kaum noch Haushalte, in denen nicht mindestens ein Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone vorhanden ist. Doch das regelmäßige Surfen im Internet bringt so manches Risiko mit sich: Sensible Daten können ausgespäht werden, Schadsoftware kann das System lahmlegen, Internetkriminelle können die Identität eines Nutzers stehlen und für ihre Zwecke nutzen.    Ganzen Artikel...

    Interessantes und Wissenswertes über Emoticons Interessantes und Wissenswertes über Emoticons  “Punkt, Punkt, Komma, Strich - fertig ist das Mondgesicht.” Was die meisten noch aus ihren Kindertagen kennen und einst liebevoll mit dem Stift auf Papier gemalt haben, hat längst auch in die digitale Welt Einzug gehalten. Die kleinen Gesichter, die sich aus Satzzeichen zusammensetzen, heißen hier Emoticons und sind die Zeichen, durch die in E-Mails, SMS oder beim Chatten Gefühle ausgedrückt werden.    Ganzen Artikel...



    Übersicht zu den aktuellen Roaming-Kosten Übersicht zu den aktuellen Roaming-Kosten Für viele gehören das Smartphone oder der Tablet-PC mittlerweile genauso selbstverständlich in den Urlaubskoffer wie die Kleidung, die Badesachen und die Sonnenmilch. Inzwischen ist die Nutzung fremder Netze auch kein ganz so teures Vergnügen mehr. Zumindest innerhalb der EU sind die Preise nämlich deutlich gesunken. Doch trotzdem kann die Rechnung noch recht happig ausfallen.   Ganzen Artikel...