Netzwerk
Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige davon sind essenziell, während andere diese Webseite und ihre Nutzererfahrung verbessern, wie externe Medien, Statistiken und relevante Anzeigen.Akzeptieren & Datenschutzerklärung -/- Nein
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...

Anzeige

Anzeige
Wireless Lan Adapter
  • Wireless LAN Adapter 

Wozu braucht man einen Wireless LAN Adapter und was ist das genau? Also ein Wireless LAN Adapter ist die Schnittstelle zu einem Funknetzwerk. Also im Prinzip verbindet ein Adapter den PC mit einem Access-Point. Das funktioniert nach dem Prinzip von Schnurlostelefon und Basistation.

Aber Wireless LAN Adapter gibt es in den verschiedensten Versionen. Als erstes wird sicher vielen WLAN Nutzern die PCI Karte ein Begriff sein. Diese Netzwerkkarten werden ganz normal in einen PC eingebaut. Aber mittlerweile gibt es solche PCI-Karten auch im Minniformat, so dass sie auch fest in ein Notebook integriert sein können.

Wird an einem PC oder Notebook nicht laufend ein WLAN Zugang benötigt, kann man auch mobile Wireless LAN Adapeter verwenden.

Der Etherned Adapter

Von der Technik her können das USB-Sticks sein, aber auch PCMCIA-Karten, die vor allem bei Notebooks verwendet werden. Netzwerkkarten die nach dem Prinzip des Wireless LAN Etherned Adapters aufgebaut sind, sind aber auch sehr weit verbreitet. Weil sie ziemlich flexibel sind und auf fast jedem Betriebssystem Arbeiten können.

Außerdem kann man mit einem Etherned Adapter auch eine ganz normale Kabelverbindung zum Internet aufbauen. Für das Gerät macht das eben keinen Unterschied, wie man sich in das Internet einwählt.

Die Wireless Lan Vorraussetzung für Geräte

Access-Points die im „Client Mode“ ausgeführt werden, benehmen sich auch wie ein Etherned Adapter, dadurch kann vielfach die gleiche Hardware eingesetzt werden.Mit einem Wireless LAN Adapter kann man prinzipiell, alle Geräte die man so gebrauchen kann an ein PC-System anschließen.

Die Vorraussetzung dafür ist, dass die Geräte eine Netzwerkschnittstelle haben.  Der größte Nachteil für die Kunden ist jedoch, dass diese Geräte wesentlich teurer sind als vergleichbare Geräte die mit einem Kabel angeschlossen werden. Aber daran muss man sich wohl gewöhnen, dass bequemeres Arbeiten auch mit einem höheren Preis bezahlt werden muss. Hardware und Computer Adapter, mit Beschreibungen in der Pearl Community.

Weiterführende WLan Berichte und How To`s:

 

 

Anzeige

Teilen

Bookmark and Share

PDF-Download

PDF Anleitungen

Anzeige

Anzeige

IT & Internet

Wireless-Lan Grafiken und Diagramme
Wireless-Lan Grafiken, Tabellen und Diagramme Hier finden Sie diverse Grafiken, Tabellen und Diagramme zum Thema Wireless-Lan (WLan) und Net...
9 Fragen zu Chatbots, 2. Teil
9 Fragen zu Chatbots, 2. Teil Bei Anwendungen im Zusammenhang mit Künstlicher Intelligenz, dem Machine Learning oder Robotern tauch...
Sicherheitstipps Wlan
Aktuelle Sicherheitstipps für WLanDer wesentliche Vorteil von WLAN liegt darin, dass ein Netzwerk mittels Funkübertragung verbunde...
Übersicht: die größten Risiken für den PC
Übersicht: die größten Risiken für den PC Inzwischen gibt es kaum noch Haushalte, in denen nicht mindestens ein Compute...
10 Tipps zur Datensicherheit unterwegs
10 Tipps zur Datensicherheit unterwegs Wenn es auf die Reise geht, egal ob privat oder geschäftlich, nehmen viele Laptop, Notebook oder...

mehr Artikel

Sendeleistung von WLan-Antennen Übersicht zur Sendeleistung von WLan Antennen Zu den Hauptargumenten für ein WLan-Netzwerk gehört sicherlich, dass es überaus praktisch und komfortabel ist, auf das lästige Kabelgewirr verzichten zu können. In vielen Fällen verfügen handelsübliche WLan-Endgeräte bereits über integrierte Antennen, durch eine externe WLan-Antenne können die Reichweite des Netzwerkes und auch die Signalqualität aber meist deutlich erhöht werden.   Ganzen Artikel...

Tipps zur Namenswahl vor der Domainregistrierung Die eigene Homepage - die wichtigsten Infos und Tipps zur Namenswahl vor der Domainregistrierung Während vor einiger Zeit hauptsächlich Unternehmen Webpräsenzen unterhielten, richten sich mittlerweile auch immer mehr Privatpersonen ihre eigene Homepage ein. Die Gründe hierfür sind sehr vielfältig. So möchten die einen über ihr Hobby berichten, andere veröffentlichen Fotos, Videos oder andere eigene Werke und wieder andere nutzen die eigene Webseite, um sich der Öffentlichkeit vorzustellen.  Ganzen Artikel...

Aenderungen - Medien und Telekommunikation ab 2012 Die wichtigsten Änderungen im Bereich Medien und Telekommunikation ab 2012 Wie nahezu jedes Jahr wird auch das Jahr 2012 einige Veränderungen für Verbraucher mit sich bringen. Im Bereich Medien und Telekommunikation ergeben sich die Änderungen dabei in erster Linie durch das novellierte Telekommunikationsgesetz, kurz TKG, auch wenn das konkrete Datum, an dem das TKG in Kraft tritt, noch nicht endgültig feststeht.    Ganzen Artikel...

Vor- und Nachteile Wechsel DSL-Anbieter Vorteile und Nachteile beim Wechsel des DSL- und Festnetz-Anbieters Mittlerweile gibt es zahlreiche Anbieter, die nicht mehr nur einen Zugang zum Internet oder einen DSL-Anschluss, sondern auch einen Festnetzanschluss anbieten. Grundsätzlich gibt es für den Verbraucher damit unterschiedliche Varianten für die von ihm gewünschten Telekommunikationsdienstleistungen. So kann er seinen Festnetzanschluss bei einem Anbieter und seinen DSL-Anschluss bei einem anderen Anbieter abschließen, er kann sich für ein Komplettpaket entscheiden oder er kann sogar Festnetz-, DSL- und Handyvertrag miteinander kombinieren.   Ganzen Artikel...



Fuer wen lohnt sich WLan? Für wen lohnt sich WLan überhaupt? Zunächst ist WLan äußerst praktisch und komfortabel, denn dank Wlan ist es möglich, ohne jegliches Kabelgewirr im Internet zu surfen und durch ein WLan-Netzwerk können mehrere Computer problemlos miteinander verbunden werden. Dabei kann das Netzwerk sowohl dauerhaft als auch nur temporär eingerichtet werden. Zudem kann ein bereits bestehendes Netzwerk mittels WLan erweitert werden, beispielsweise wenn nicht alle Anschlussmöglichkeiten belegt werden sollen oder die vorhandenen Anschlussmöglichkeiten nicht mehr ausreichen.   Ganzen Artikel...