Netzwerk
Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige davon sind essenziell, während andere diese Webseite und ihre Nutzererfahrung verbessern, wie externe Medien, Statistiken und relevante Anzeigen.Akzeptieren & Datenschutzerklärung -/- Nein
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...

Anzeige

Anzeige
Wireless Lan Monitor

Wireless LAN Monitor 

Einen echten Wireless LAN fähigen Monitor zu finden, war bisher gar nicht mal so einfach. Zumindest gehen die Hardwarehersteller langsam in die Richtung der mobilen Monitore. Besonders für Firmen mit großen Gebäuden und einem weitläufigen Gelände wurde dieser Wireless LAN Monitor mit Touchscreen entwickelt.

Da diese Entwicklung von Panasonic erst im Frühjahr 2007 vorgestellt wurde, wird es sicher noch einige Monate dauern, bis auch normalsterbliche an so einen kabellosen Monitor herankommen. Der tragbare Bildschirm, der über das Wireless LAN Netz als Monitor funktioniert, ist aber eher als elektronisches Notizbuch zu verstehen, mit dem man über eine gewisse Entfernung auf seinen PC zugreifen kann.

Die Monitor Bildschirmdiagonale

Auch wenn das Gerät Akkubetrieben ist, so ist es doch mit einer Bildschirmdiagonale von 10,4 Zoll etwas zu klein und kann zur Zeit nur als Zweitbildschirm empfohlen werden. Dazu wird man in der Anfangsphase sicher damit rechnen müssen, dass die Preise auch dementsprechend hoch sind.

Wer sich also kabellos mit einem Monitor durch seine Wohnung bzw. Arbeitsplatz bewegen möchte, wird auch in Zukunft noch eine Weile auf einen Laptop oder PDA zurückgreifen müssen. Auch hier muss man wohl sagen, dass die Sicherheitstechnik bereits eine gewisse Vorreiterrolle einnimmt.

Wireless Lan Überwachungskameras

Denn für Überwachungskameras in den unterschiedlichsten Größen, gibt es bereits mobile Empfangsmonitore, die jedoch kaum größer sind, als ein „steinzeitliches“ Handy. Somit ist man als Privatperson immer noch in gewisser Weise an die Kabel gebunden.

Denn selbst wenn man sich im Internet auf die Suche nach Möglichkeiten zur Problemlösung macht, findet man alles Mögliche (Rasierapparate für Hunde etc.), bloß keine alltagstauglichen Möglichkeiten. Trotzdem kann man damit rechnen, dass es in nicht allzuferner Zukunft auch einen Wireless LAN Monitor geben wird, den man in seiner Wohnung oder seinem Büro überall hin drapieren kann wie eine Blumenvase.

Weiterführende Ratgeber und Tipps zu W-Lan, IT und Internet:

  • Peer-to-Peer WLan
  • HotSpots sicher nutzen
  • WLan und UMTS auf dem Handy
  • Sendeleistung von WLan-Antennen
  • Uebersicht zum AD-hoc-Modus
  • Weiterführende Informationen, über Technik und der Leistung eines Monitor, für den Computer. 

     

    Anzeige

    Teilen

    Bookmark and Share

    PDF-Download

    PDF Anleitungen

    IT & Internet

    Wie gefaehrlich ist Elektrosmog wirklich?
    WLan, Handy & Co. - wie gefährlich ist Elektrosmog wirklich? Nachdem Kopfschmerzen und Unwohlsein regelmäßig mit der kon...
    Konfiguration Scanner
    Konfiguration Scanner
    Der optimale Standort für den WLan-Router - 5 Tipps
    Der optimale Standort für den WLan-Router - 5 Tipps Eigentlich ist der WLan-Empfang in der Wohnung ganz passabel. Nur ausgerechnet am L...
    9 aktuelle Fragen zu Chatbots, 1. Teil
    9 Fragen zu Chatbots, 1. Teil Sobald von Robotern, digitalisierten Abläufen und Künstlicher Intelligenz die Rede ist, dauert e...
    Vorteile und Nachteile von IPTV
    Infos sowie Vor- und Nachteile von IPTV Hinter IPTV, dem Kürzel für Internet Protocol Television, steckt eine Verbreitungsform f&u...

    mehr Artikel

    Fachinformationen zu WPA2 Fachinformationen zu WPA2 Das Kürzel WPA2 steht für Wi-Fi Protected Access 2 und bezeichnet ein Verschlüsselungsverfahren für Funknetzwerke nach den WLan-Standards IEEE 802.11a, b, g und n. WPA2 basiert auf dem Advanced Encryption Standard, kurz AES, erfüllt die wesentlichen Funktionen des neuen Sicherheitsstandards IEEE 802.11i und ist der Nachfolger von WPA.   Ganzen Artikel...

    Künftig freie Wahl beim Internetrouter Künftig freie Wahl beim Internetrouter Bislang mussten Verbraucher an ihrem Breitbandanschluss oft den Router ihres Netzbetreibers verwenden. Doch damit ist jetzt Schluss. Denn eine gesetzliche Neuregelung sorgt dafür, dass künftig freie Wahl beim Internetrouter besteht.   Ganzen Artikel...

    Internet und Fernsehen: Das ist neu in 2018 Internet und Fernsehen: Das ist neu in 2018 Allzu viel tut sich in Sachen Internet und Fernsehen im Jahr 2018 zwar nicht. Zwei Neuerungen gibt es dann aber doch. So wird es ab dem Frühjahr möglich sein, kostenpflichtige Streaming-Dienste auch im EU-Ausland zu nutzen. Außerdem geht die Umstellung auf DVBT-2 weiter. Was das konkret bedeutet, erklären wir im Folgenden.   Ganzen Artikel...

    Interessantes und Wissenswertes über Emoticons Interessantes und Wissenswertes über Emoticons  “Punkt, Punkt, Komma, Strich - fertig ist das Mondgesicht.” Was die meisten noch aus ihren Kindertagen kennen und einst liebevoll mit dem Stift auf Papier gemalt haben, hat längst auch in die digitale Welt Einzug gehalten. Die kleinen Gesichter, die sich aus Satzzeichen zusammensetzen, heißen hier Emoticons und sind die Zeichen, durch die in E-Mails, SMS oder beim Chatten Gefühle ausgedrückt werden.    Ganzen Artikel...



    Infos und Tipps zu kostenlosen Anti-Viren-Programmen Infos und Tipps zu kostenlosen Anti-Viren-Programmen Vermutlich jeder Internetnutzer hat in seinem virtuellen Briefkasten schon einmal eine E-Mail vorgefunden, die täuschend echt nach der eigenen Bank, dem Telekommunikationsanbieter, einem Online-Bezahlsystem, einer Kreditkartengesellschaft oder einem Online-Händler aussah.    Ganzen Artikel...