Netzwerk
Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige davon sind essenziell, während andere diese Webseite und ihre Nutzererfahrung verbessern, wie externe Medien, Statistiken und relevante Anzeigen.Akzeptieren & Datenschutzerklärung -/- Nein
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...

Anzeige

Anzeige
Wireless Lan Boxen

Wireless LAN Boxen 

Schließt man mit einem neuen Provider einen Vertrag ab, bekommt man meistens auch gleich Boxen mit der entsprechenden Hardware dazu. Immer häufiger, sind auch Wireless LAN fähige Router dabei, die aber im Endeffekt dem Nutzer selbst überlassen, ob ein Wireless LAN Funknetz oder ein Kabelgebundenes Netzwerk als Zugang zum Internet verwendet wird.

Manchmal, werden aber auch kabellose Boxen für Surroundsysteme gelegentlich als Wireless LAN Boxen bezeichnet. Die einzige Gemeinsamkeit, die diese Boxen mit dem WLAN haben, ist die Kabellosigkeit. Denn in der Regel werden kabellose Peripheriegeräte mit dem Bluetooth-System angeschlossen.

Boxen für den Rechner und das Heimnetzwerk

Das ist auch ein Funknetzwerk, dass allerdings nur eine sehr geringe Reichweite hat und viel häufiger als Standart für den Anschluss kabelloser Peripheriegeräte dient.Mal als Beispiel ein Head-Set. Mit einem Kabel um den Hals fühlt man sich eben nicht besonders wohl, am PC. Deshalb ist ein Kabelloses Head-Set sicher sehr beliebt.

Manche werden es sicher schon von der Handybenutzung im Auto her kennen. Aber auch während der Arbeit am Rechner kann man sich so bequem seine Lieblingsmusik anhören. Aber natürlich kann man sich auch Boxen kabellos in sein „Heimnetzwerk“ holen, die in der Fachsprache auch WPAN (Wireless Personal Area Network) genannt werden. Leider gibt es auf manchen Betriebssystemen noch einige Probleme damit, kabellose Geräte anzuschließen.

Vor allem Windowsbetriebssysteme machten bis zum XPSP2 noch große Probleme.

Wireless Lan Tastatur und Technik

Allerdings hat sich dieses Problem spätestens mit Windows Vista gelöst.Wenn man sich also kabellos um seinen Computer bewegen möchte, so wird man unter den Bluetooth-Geräten sicher etwas passendes finden. Die grundlegende Technik von WPAN und Wireless LAN ist zwar die Gleiche, allerdings lässt sich das Bluetooth schneller von Wänden und anderer Technik stören. Wer ein kabelloses Telefon hat, sollte es also besser nicht neben seine WPAN-Geräte stellen. Denn es kann dann passieren, dass der PC die Maus oder die Tastatur nicht wiedererkennt.

Weiterführende Ratgeber und Tipps zu W-Lan, IT und Internet:

 

  • Die wichtigsten Begriffe bei WLan
  • Was kostet WLan?
  • Radio per WLan
  • Sicherheitstipps Wlan
  • Die groessten Lan-Partys
  • Testbericht und Beschreibung, einiger Computer und Funknetz Boxen.

     

    Anzeige

    Teilen

    Bookmark and Share

    PDF-Download

    PDF Anleitungen

    Anzeige

    Anzeige

    IT & Internet

    Aktuelle Tipps zum Kauf von Spielekonsolen
    Aktuelle Tipps zum Kauf von SpielekonsolenVon Sport bis Karaoke und von Strategie bis Action: Das Statistische Bundesamt hat ermittelt, dass...
    6 Fragen zum 5G-Netz
    6 Fragen zum 5G-Netz Seit einiger Zeit ist 5G in aller Munde. Doch was steckt eigentlich hinter dieser Abkürzung? Wie funktioniert...
    Uebersicht zur WLan Authentifizierung
    Übersicht zu der WLan Authentifizierung WLan ist zwar zweifelsohne komfortabel und praktisch, aufgrund der fehlenden physischen Verbind...
    Strukturen von WLan-Netzwerken
    Die Strukturen von WLan-NetzwerkenEin WLan-Netzwerk ist ein räumlich begrenztes drahtloses Netzwerk, das über eine Luftschnittstel...
    Infos und Fakten zu VoIP
    Alle wichtigen Infos und Fakten zu VoIP Das Kürzel VoIP steht für Voice over IP und meint das Telefonieren mithilfe des Internet P...

    mehr Artikel

    Powerline als Alternative zu WLan Infos zu Powerline als Alternative zu WLan Auch in einem Zeitalter, in dem in nahezu jedem Haushalt mindestens ein Rechner steht und das Internet fast schon zu den selbstverständlichen Standards gehört, ist es nicht immer ganz unproblematisch, ein funktionierendes und sicheres Netzwerk aufzubauen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. So ist es beispielsweise möglich, dass es in einer Mietwohnung nicht gestattet ist, zahlreiche Löcher zu bohren und großzügig Kabel zu verlegen, genauso kann es sein, dass das Wohnhaus aus solidem Stahlbeton gebaut wurde, der einen WLan-Empfang unmöglich macht.   Ganzen Artikel...

    Wie funktioniert das mPayment? Wie funktioniert das mPayment? Für viele ist das Smartphone inzwischen zum unverzichtbaren Alltagsbegleiter geworden. Und auch das bargeldlose Bezahlen wird gerne als praktische und bequeme Bezahlmöglichkeit genutzt. Insofern war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis eine Lösung gefunden wird, die beides miteinander verbindet.    Ganzen Artikel...

    Kauftipps fuer WLan-Router Kauftipps für WLan-Router Um nicht nur vom Schreibtisch aus surfen zu können, sondern auch von beispielsweise der Couch oder dem Balkon aus Zugriff aus das Internet zu haben, wird ein drahtloses Netzwerk benötigt. Dabei ersetzt ein WLan-Router das LAN-Kabel, so dass das Notebook per Funk mit dem Internet verbunden wird. Die günstigsten WLan-Router sind ab etwa 40 Euro zu haben, moderne Geräte mit USB, sicherer Verschlüsselung und schnellen Übertragungsgeschwindigkeiten kosten um die 100 Euro.   Ganzen Artikel...

    Umstrittene IT-Regelungen in Deutschland Übersicht über die umstrittensten IT-Regelungen in Deutschland  Teilweise ist es schon recht verwunderlich, auf welche kreativen Ideen der Gesetzgeber kommt, wenn es um Regelungen im Zusammenhang mit der Informationstechnik geht. Mittlerweile gibt es eine Reihe von Gesetzen und Verordnungen, die es den Behörden ermöglichen, zu schnüffeln, zu sperren und Gebühren zu erheben. Unbestritten ist, dass die Internet-Kriminalität zunimmt und insofern nicht nur klare Regeln notwendig sind, sondern auch die Möglichkeit bestehen muss, Straftaten im virtuellen Raum zu verfolgen.    Ganzen Artikel...



    Sicherheitsziele bei Wireless Lan Die 6 Sicherheitsziele bei Wireless LAN Zu den größten Problemen von Wireless LAN gehört die Sicherheit. Im Vergleich mit kabelgebundenen Netzwerken zeigt sich, dass die öffentliche Luftschnittstelle, die funk-basierte Systeme nutzen, durchaus Gefahrenpotenzial für Angriffe bietet. So kann ein potenzieller Angreifer diese Schnittstelle nutzen, um persönliche oder unternehmensinterne Daten des WLAN-Betreibers in Erfahrung zu bringen, denn letztlich lässt sich die Ausbreitung eines Funksystems nur in begrenztem Umfang steuern.  Ganzen Artikel...