Netzwerk
Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige davon sind essenziell, während andere diese Webseite und ihre Nutzererfahrung verbessern, wie externe Medien, Statistiken und relevante Anzeigen.Akzeptieren & Datenschutzerklärung -/- Nein
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...

Anzeige

Anzeige
Wireless Lan Sniffer

Wireless LAN Sniffer 

Also Wireless LAN Sniffer sind Programme die dafür gedacht sind, drahtlose Netzwerke und deren Schwachstellen zu analysieren. Aber diese Skripte werden nicht nur zum Auffinden ungesicherter Netzwerke verwendet um die Eigentümer zu warnen. Nur mit einem Laptop oder einem PDA bewaffnet, kann man so ein Programm durch die Straßen tragen und dabei alle ungesicherten Wireless LAN Verbindungen abhören.

Von der Technik her unterscheidet man aktive und passive Sniffer. Das ganze kann man sich von der Funktion ungefähr so vorstellen: Paps kommt nach der Arbeit nach Hause und brüllt erst mal: „Bin da! Wer noch?!?“ und der Rest der Familie antwortet.

Arbeitsweise der aktiven Sniffer

Das ist die Arbeitsweise der aktiven Sniffer, zu deren bekanntesten Vertretern das Programm „Netstumbler“ gehört. Bei den passiven Sniffern, schleicht sich Paps in die Hütte um Mama schmeißt vor Schreck die Suppe an die Wand. Mit anderen Worten, ein passiver Sniffer braucht nicht dannach zu fragen ob einer da ist, das Wireless LAN Netzwerk findet sich auch so. Sogar Netzwerke deren SSIDs verborgen wurden, können so gefunden werden.

Der Datenverkehr wird mit einem passiven Sniffer abgefangen, protokolliert und ab einer bestimmten Anzahl von abgefangenen Paketen, kann sich dann ein böswilliges Gemüt daran machen, die Verschlüsselung zu knacken.

Wireless Lan Signale 

Weil die passiven Sniffer keine Signale aussenden sondern nur empfangen, sind sie auch auf normalem Wege nicht aufzufinden, was es den (kriminellen) WarDrivern noch einfacher macht. Falls jetzt mal einer denkt, dass Wireless LAN Sniffer eben von Hackern benutzt werden, ist das so nicht ganz richtig. Diese Programme sind so einfach zu bedienen dass jeder Skriptkiddie damit zurecht kommt.

Schließlich ist nicht jeder der in Word schreiben kann auch in der Lage so ein ganzes Programm zu erstellen. Allein die Tatsache, dass man die Daten anderer im Internet ausspäht macht noch lange nicht jeden zum Hacker. Nachrichten zur Wlan Technik und Komponenten, wie Zubehör. Der Sniffer zum Beispiel.

Weiterführende Ratgeber und Tipps zu W-Lan, IT und Internet:

 

  • Uebersicht zur WLan Sendeleistung
  • Uebersicht zur WLan Authentifizierung
  • Uebersicht - Wireless Lan Strahlungsleistung
  • Die Rechtslage bei Wireless Lan
  • Strukturen von WLan-Netzwerken
  •  

    Anzeige

    Teilen

    Bookmark and Share

    PDF-Download

    PDF Anleitungen

    Anzeige

    Anzeige

    IT & Internet

    Einrichten von Wireless Lan
    Tipps zum Einrichten von Wireless Lan WLAN erfreut sich stetig zunehmender Beliebtheit und so stellt sich früher oder später siche...
    W-Lan in Zukunft in Bussen und Bahnen
    W-Lan zukünftig in öffentlichen Verkehrsmitteln (Busse & Bahnen) Nach Ansicht vieler Experten ist WLan eine ideale Zugangstech...
    Bezahlen im Netz - Infos und Tipps
    Bezahlen im Netz - Infos und Tipps Wer im Geschäft an der Kasse steht, muss sich lediglich entscheiden, ob er seinen Einkauf bar oder m...
    Günstige Auslandsgespräche - Infos und Tipps
    Günstige Auslandsgespräche - Infos und Tipps Wer mit Freunden und Verwandten im Ausland telefoniert, muss mitunter tief in die Tas...
    Wie funktioniert das mPayment?
    Wie funktioniert das mPayment? Für viele ist das Smartphone inzwischen zum unverzichtbaren Alltagsbegleiter geworden. Und auch das barg...

    mehr Artikel

    Der optimale Standort für den WLan-Router - 5 Tipps Der optimale Standort für den WLan-Router - 5 Tipps Eigentlich ist der WLan-Empfang in der Wohnung ganz passabel. Nur ausgerechnet am Lieblingsplatz auf der Couch schwächelt die Verbindung? Mal bricht die Datenrate ein, mal kommt erst gar keine Verbindung zustande? Solche Probleme kennen viele Internetnutzer!  Ganzen Artikel...

    Sendeleistung von WLan-Antennen Übersicht zur Sendeleistung von WLan Antennen Zu den Hauptargumenten für ein WLan-Netzwerk gehört sicherlich, dass es überaus praktisch und komfortabel ist, auf das lästige Kabelgewirr verzichten zu können. In vielen Fällen verfügen handelsübliche WLan-Endgeräte bereits über integrierte Antennen, durch eine externe WLan-Antenne können die Reichweite des Netzwerkes und auch die Signalqualität aber meist deutlich erhöht werden.   Ganzen Artikel...

    Tipps fuer Handyakkus Tipps, damit der Handyakku länger hält Mittlerweile sind Handys bei Weitem nicht mehr nur einfache Telefone, die es ermöglichen, auch von unterwegs aus zu telefonieren oder Kurznachrichten zu verschicken. Moderne Handys sind mit vielen Zusatzfunktionen ausgestattet und greifen auf eine Vielzahl unterschiedlicher Techniken zurück, sei es nun WLan, UMTS oder GPS. Damit machen sie es möglich, Bilder und Videos aufzunehmen und zu verschicken, Termine und Adresslisten zu verwalten, Spiele zu spielen, im Internet zu surfen oder das Handy zum Navigationsgerät umzufunktionieren. Der Nachteil ist jedoch, dass alle diese Funktionen Energie benötigen, was dann wiederum zur Folge hat, dass der Handyakku oft recht schnell leer ist.    Ganzen Artikel...

    Einrichtung von WLan-Netzwerken Grundwissen zur Einrichtung von WLan-Netzwerken und dem Sinn eines WLan-Verstärkers Ob Computer, Notebook, Drucker, Faxgerät, Musikanlage oder Fernseher: Dank WLan können verschiedene Geräte miteinander verbunden werden, und dies nicht nur unabhängig von ihrem Standort, sondern vor allem wireless, also ohne lästiges Kabelgewirr.  Aber auch wenn es vergleichweise einfach ist, das heimische Netzwerk einzurichten, so sollte doch insbesondere im Hinblick auf die Datensicherheit die eine oder andere Vorsichtsmaßnahme eingeplant werden.   Ganzen Artikel...



    Basiswissen: Breitbandzugänge in der Übersicht, 1. Teil Basiswissen: Breitbandzugänge in der Übersicht, 1. Teil Das Internet ist längst zu einem festen, fast schon selbstverständlichen Bestandteil des Alltags geworden. Doch damit der Nutzer im Internet surfen kann, braucht er einen Anschluss. Und dabei stehen inzwischen verschiedene Varianten zur Auswahl.   Ganzen Artikel...