Netzwerk
Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige davon sind essenziell, während andere diese Webseite und ihre Nutzererfahrung verbessern, wie externe Medien, Statistiken und relevante Anzeigen.Akzeptieren & Datenschutzerklärung -/- Nein
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...

Anzeige

Anzeige
Einsatzmoeglichkeiten von WLan

Übersicht von WLan Einsatzmöglichkeiten 

WLan ist immer wieder in „aller Munde“, weil man es ja auch immer wieder braucht. Sicher ist das drahtlose Netzwerk auch immer wieder wegen Sicherheitslücken im Gespräch, weil es hier keine „absolute“ Sicherheit geben kann.

Trotzdem überwiegen die Vorteile der Einsatzmöglichkeiten so weit, dass es das drahtlose Netzwerk in fast allen Teilen des Landes zu finden gibt.

 

weiterlesen...
 
Wireless LAN Informationen

Wireless LAN Informationen

Im Internet gibt es viele Portale und Foren in denen man sich über die grundlegenden Dinge von Wireless LAN informieren kann. Damit man sich aber dabei nicht auf veraltete Informationen verlässt, sollte man bei den Veröffentlichungen von Fachzeitschriften im Netz oder auch in den Foren darauf achten, wie alt die Beiträge und Berichte sind.

Das ist in sofern sehr wichtig, weil sich durch die große Vielfalt im Internet nicht nur die technischen Vorraussetzungen sehr schnell weiterentwickeln. Es gibt auch immer wieder neue Gefahren, die man als normaler Surfer oft erst bemerkt wenn es zu spät ist.

Bestes Beispiel dafür ist der Momentane Hype um die Phishing-Mails. Während noch vor wenigen Jahren, Viren als die größte Gefahr für ein Netzwerk galten, so sind es heute völlig andere Strukturen.

Mit den Phishing-Mails wird nicht versucht irgendwelche Daten auf einem Rechner zu finden, dabei wird versucht, den Empfänger dazu zu verleiten, Passwörter oder Bank-Tans herauszugeben. Bekommt man eine Meldung per eMail, dass auf einem Bankkonto oder einem eBay-Account etwas nicht stimmt, darf man auf keinen Fall dem Link folgen der in der Mail angegeben ist.

Am besten ruft man den Browser auf und geht, ganz normal zu eBay oder seiner Bank um zu überprüfen was los ist. Bei Banken gilt aber auch noch, dass die sich nicht per Mail melden, wenn es Probleme mit dem Konto gibt. Sowas wird mit der ordinären Post oder per Telefon mitgeteilt. Aber auch hier dürfen keine Passwörter oder Tans herausgegeben werden.

Was man als Nutzer getrost ignorieren kann, sind Mails mit zwei Zeilen à la: „Vielen Dank! Für Ihren Einkauf, 198 Euro werden von Ihrem Konto abgebucht.

Den Kaufbeleg finden Sie unter …“. Außerdem sollte man Mails die „Fotos“ im Anhang versprechen, sofort löschen, wenn man sie nicht unbedingt von einem bestimmten Absender erwartet. Auch bei mir haben sich solche Spams über einige Wochen sehr gehäuft, bis ich eines Tages eine Mail bekam, die an eine „Daniela“ gerichtet war und mir mit angehängten Fotos mitteilen wollte, das mir mein Freund fremdgeht. Auf diese Mail habe ich retour geantwortet: „Falsche Adresse! Oder ein ziemlich veralteter Angriffsversuch!“.

Die Folge: Ich habe seit fast einer Woche, keine einzige Spam mehr erhalten.

 

Weiterführende Ratgeber und Tipps zu W-Lan, IT und Internet:

 

  • Selbstgebaute WLan-Antennen
  • In 10 Schritten zum WLan-Netz
  • Infos zum WLan-USB-Stick
  • Infos und Fakten zu VoIP
  • Die Geschichte von WLan
  •  

    Anzeige

    Teilen

    Bookmark and Share

    PDF-Download

    PDF Anleitungen

    Anzeige

    Anzeige

    IT & Internet

    Basiswissen: Breitbandzugänge in der Übersicht, 1. Teil
    Basiswissen: Breitbandzugänge in der Übersicht, 1. Teil Das Internet ist längst zu einem festen, fast schon selbstverstä...
    Surfen und gleichzeitig lernen - 10 Anregungen
    Surfen und gleichzeitig lernen - 10 Anregungen Mit Freunden in aller Welt kommunizieren, in Foren stöbern, Infos recherchieren, ein...
    Tipps zur Namenswahl vor der Domainregistrierung
    Die eigene Homepage - die wichtigsten Infos und Tipps zur Namenswahl vor der Domainregistrierung Während vor einiger Zeit hauptsäc...
    Selbstgebaute WLan-Antennen
    Vor- und Nachteile von selbstgebauten WLan-Antennen Grundsätzlich kommen im Zusammenhang mit WLan drei Antennentypen zum Einsatz. Richt...
    Die 5 wichtigsten Fragen zu DVB-T2
    Die 5 wichtigsten Fragen zu DVB-T2Ende März 2017 wurde das bisherige Antennenfernsehen im Standard DVB-T in vielen Regionen abgeschalte...

    mehr Artikel

    Daten und Fakten rund ums Handy Die spannendsten Daten und Fakten rund ums Handy Ähnlich wie beim Computer und dem Internet begann auch die Geschichte des Handys zunächst als kleine technische Sensation. Innerhalb recht kurzer Zeit sollte sich das Mobiltelefon dann aber weltweit verbreiten und heute können sich vor allem jüngere Generationen Zeiten ohne Handy kaum noch vorstellen. Dabei ist ein Handy mittlerweile weit mehr als einfach nur ein Gerät, mit dem unterwegs telefoniert oder kurze Nachrichten verschickt werden können.   Ganzen Artikel...

    Grundwissen zum Stichwort Virtuelle Welten Grundwissen zum Stichwort "Virtuelle Welten" Virtuelle Welten bringen die meisten mit Computernetzwerken und modernen Computerspielen in 3D in Verbindung. Ganz falsch ist das nicht, denn die Spieleindustrie spielt eine große Rolle, wenn es darum geht, virtuelle Räume und neue Welten zu erschließen.  Ganzen Artikel...

    Schuldenfalle Internet - Infos und Tipps Schuldenfalle Internet - Infos und Tipps  Das Abo für einen Streaming-Dienst verlängern, ein zusätzliches Spiel herunterladen, sich ein paar neue Schuhe gönnen und nebenbei bei der einen oder anderen Online-Auktion mitbieten: Online Geld auszugeben, ist an vielen Stellen möglich und mit wenigen Klicks erledigt. Doch damit ist auch die Schuldenfalle nicht weit. Das bequeme Online-Shopping verleitet dazu, das Budget ganz schön zu strapazieren - und entwickelt sich gleichzeitig zu einer immer häufigeren Ursache für eine Überschuldung. Aber schon wenige Infos und Tipps können dabei helfen, eben nicht in die Schuldenfalle Internet zu tappen.   Ganzen Artikel...

    Achtung: Nicht auf Tech Support Scam hereinfallen! Achtung: Nicht auf Tech Support Scam hereinfallen!   Vorsicht, wenn Mitarbeiter von Microsoft am Telefon angeblich einen technischen Support anbieten! Oder wenn beim Surfen im Internet plötzlich Warnhinweise auftauchen, die auf einen Befall mit Viren aufmerksam machen und zur Kontaktaufnahme mit dem Support auffordern. Dahinter steckt in aller Regel eine Betrugsmasche, die Betrügern den Zugriff auf den Computer ermöglichen soll.  Ganzen Artikel...



    Tipps zum Schutz vor versteckten App-Kosten Tipps zum Schutz vor versteckten App-Kosten Für viele sind Smartphone und Tablet längst zum treuen Alltagsbegleiter geworden, ein Verzicht auf die mobilen Endgeräte und die ständige Verfügbarkeit des Internets kaum denkbar. Vor allem die vielen, oft kostenfreien Apps sind beliebte kleine Helfer und ein netter Zeitvertreib für zwischendurch.    Ganzen Artikel...