Netzwerk
Diese Webseite benutzt Cookies. Einwilligen? Akzeptieren & Infos
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
WLan Gästebuch
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...
Wireless Office

Wireless Office 

In einem Wireless LAN Netz kann man so ziemlich jedes Office Programm verwenden, was auf dem eigenen Betriebssystem lauffähig ist. Der Klassiker dabei sind wohl Microsoft Office und Open Office. Für manch einen, ist ja Microsoft Office ja ein rotes Tuch, da wird gerne mal zu Open Office gegriffen.

Das ist vor allem deshalb so beliebt, weil es kostenlos herunterladbar ist und in vielen Funktionen dem Microsoft Produkt sogar als überlegen gilt. Besonders deutlich wird das in den speicherbaren Dateiformaten. Bei OpenOffice hat man nämlich die Möglichkeit, seine Dateien auch als PDF in einen Ordner zu exportieren.

Außerdem sind auch die meisten Formate von Microsoft Office „speicherbar“. Aber auch Tabellenformate die Exel in nichts wirklich nachstehen, sind schon bei Open Office inklusive. Vor allem für kleinere Existenzgründer, aber auch große Firmen, die nicht viel Geld für die teuren Lizenzen der Microsoft Office Produkte ausgeben wollen, ist Open Office also durchaus eine kostenlose Alternative.

Das Office Programm

Aus welchen Gründen auch immer man ein Office Programm braucht, mit Open Office ist man also ganz gut bedient. Unter http://download.openoffice.org/ findet man das Programm zum herunterladen. Genau genommen braucht man sich eigentlich keine Sorgen um die Lauffähigkeit dieses Programms zu machen.

Selbst der neueste Windows Vista spielt bei der Installation und Verwendung des Programms brav mit. Wer hin und wieder mal Angebote sieht, bei denen Open Office Geld kostet, kann damit rechnen, dass dieses Programm von einem Distributor erweitert wurde oder einfach jemand einem die Arbeit abgenommen hat, dieses Programm herunterzuladen und auf eine CD zu brennen. 

Für diesen Service zahlt man inklusive Porto und Verpackung meist nur was um die fünf Euro, was durchaus angemessen ist. Programmerweiterungen oder neue Programme die auf Open Office basieren, können da schon mal mehr kosten.

Allerdings verlegen sich aus Prinzip auch hier viele Distributoren darauf, nur eine „Möglichkeit zum Spenden“ anzubieten und vergeben auch diese Produkte kostenlos. In einer Zeit in der Konsum und Geld scheinbar immer wichtiger werden, ist es eben doch mal schon, dass der eine oder andere mit solchen „Freien Programmen“ daran erinnert wird, was es heißt zu teilen.

Weiterführende Ratgeber und Tipps zu W-Lan, IT und Internet:

  • Zeitschriften zu Internet und WLan
  • Infos und Fakten zum WLan Zertifikat
  • Wie gefaehrlich ist Elektrosmog wirklich?
  • Wireless-Lan Grafiken und Diagramme
  • Powerline als Alternative zu WLan
  •  

    Teilen

    Bookmark and Share

    PDF-Download

    PDF Anleitungen

    IT & Internet

    Tipps zum Schutz vor versteckten App-Kosten
    Tipps zum Schutz vor versteckten App-Kosten Für viele sind Smartphone und Tablet längst zum treuen Alltagsbegleiter geworden, ein...
    Wireless-Lan Grafiken und Diagramme
    Wireless-Lan Grafiken, Tabellen und Diagramme Hier finden Sie diverse Grafiken, Tabellen und Diagramme zum Thema Wireless-Lan (WLan) und Net...
    Wie die WLan-Reichweite erhoehen?
    Wie lässt sich die WLan-Reichweite erhöhen? Viele WLan-Nutzer stellen sich die Frage, wie sich die WLan-Reichweite erhöhen l&...
    Wie funktioniert das mPayment?
    Wie funktioniert das mPayment? Für viele ist das Smartphone inzwischen zum unverzichtbaren Alltagsbegleiter geworden. Und auch das barg...
    Infos und Tipps zum Streaming
    Infos und Tipps zum Streaming Streaming-Dienste sind längst ein fester Bestandteil des Medienkonsums. Viele Nutzer schätzen die M&...

    mehr Artikel

    Was kostet WLan? Was kostet WLAN?Bis vor einigen Jahren war die Technik rund um WLAN noch mit sehr hohen Kosten verbunden und kam daher ausschließlich dort zum Einsatz, wo andere Technologien nicht möglich waren. Mittlerweile haben sich die Kosten jedoch derart reduziert, dass es nahezu jedem möglich ist, den drahtlosen Zugang zum Internet zu nutzen. Die Kosten für Wireless Lan entstehen zunächst durch die dafür benötigte Hardware, die sich prinzipiell aus einer Netzwerkkarte, einem AccessPoint und einem USB-Adapter zusammensetzt.  Ganzen Artikel...

    Selbstgebaute WLan-Antennen Vor- und Nachteile von selbstgebauten WLan-Antennen Grundsätzlich kommen im Zusammenhang mit WLan drei Antennentypen zum Einsatz. Richtantennen werden verwendet, um Punkt-zu-Punkt-Verbindungen herzustellen. Der Winkel, der dabei abgedeckt wird, ist zwar verhältnismäßig klein, allerdings können deutliche Verbesserungen in eine Richtung erreicht werden. Wichtig ist, die Antenne sehr sorgfältig auszurichten, denn die Qualität der Verbindung wird schon bei minimalen Abweichungen beeinträchtigt. Dennoch ermöglichen Richtantennen recht hohe Übertragungsraten und eine deutliche Reduzierung von Störfaktoren.   Ganzen Artikel...

    Sicherheitsziele bei Wireless Lan Die 6 Sicherheitsziele bei Wireless LAN Zu den größten Problemen von Wireless LAN gehört die Sicherheit. Im Vergleich mit kabelgebundenen Netzwerken zeigt sich, dass die öffentliche Luftschnittstelle, die funk-basierte Systeme nutzen, durchaus Gefahrenpotenzial für Angriffe bietet. So kann ein potenzieller Angreifer diese Schnittstelle nutzen, um persönliche oder unternehmensinterne Daten des WLAN-Betreibers in Erfahrung zu bringen, denn letztlich lässt sich die Ausbreitung eines Funksystems nur in begrenztem Umfang steuern.  Ganzen Artikel...

    WLan Netzwerkaufbau Netzwerkaufbau für WLan Wenn von einem Netzwerk und Wlan gesprochen wird, denken sicher die meisten Menschen zuerst einmal an die kabellose Internetverbindung, mit der man von den verschiedensten Standpunkten aus arbeiten kann. Aber ein Netzwerk kann auch innerhalb eines Betriebes bzw. Büros mit Wlan zu einem „Intranet“ ausgebaut werden.  Ganzen Artikel...



    Moegliche WLan-Angriffsszenarien Mögliche WLAN-Angriffsszenarien Im Zusammenhang mit den Minuspunkten von WLAN ist sicherlich die Sicherheit zu nennen, denn funkbasierte Systeme nutzen öffentliche Luftschnittstellen, die potenzielle Angreifer wiederum nutzen können, um persönliche oder auch unternehmensinterne Daten des WLAN-Users in Erfahrung zu bringen.Dabei gibt es eine Reihe unterschiedlicher Möglichkeiten, die einem Angreifer zur Verfügung stehen. Ganzen Artikel...