Netzwerk
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...

Anzeige

Wireless Office

Wireless Office 

In einem Wireless LAN Netz kann man so ziemlich jedes Office Programm verwenden, was auf dem eigenen Betriebssystem lauffähig ist. Der Klassiker dabei sind wohl Microsoft Office und Open Office. Für manch einen, ist ja Microsoft Office ja ein rotes Tuch, da wird gerne mal zu Open Office gegriffen.

Das ist vor allem deshalb so beliebt, weil es kostenlos herunterladbar ist und in vielen Funktionen dem Microsoft Produkt sogar als überlegen gilt. Besonders deutlich wird das in den speicherbaren Dateiformaten. Bei OpenOffice hat man nämlich die Möglichkeit, seine Dateien auch als PDF in einen Ordner zu exportieren.

Außerdem sind auch die meisten Formate von Microsoft Office „speicherbar“. Aber auch Tabellenformate die Exel in nichts wirklich nachstehen, sind schon bei Open Office inklusive. Vor allem für kleinere Existenzgründer, aber auch große Firmen, die nicht viel Geld für die teuren Lizenzen der Microsoft Office Produkte ausgeben wollen, ist Open Office also durchaus eine kostenlose Alternative.

Das Office Programm

Aus welchen Gründen auch immer man ein Office Programm braucht, mit Open Office ist man also ganz gut bedient. Unter http://download.openoffice.org/ findet man das Programm zum herunterladen. Genau genommen braucht man sich eigentlich keine Sorgen um die Lauffähigkeit dieses Programms zu machen.

Selbst der neueste Windows Vista spielt bei der Installation und Verwendung des Programms brav mit. Wer hin und wieder mal Angebote sieht, bei denen Open Office Geld kostet, kann damit rechnen, dass dieses Programm von einem Distributor erweitert wurde oder einfach jemand einem die Arbeit abgenommen hat, dieses Programm herunterzuladen und auf eine CD zu brennen. 

Für diesen Service zahlt man inklusive Porto und Verpackung meist nur was um die fünf Euro, was durchaus angemessen ist. Programmerweiterungen oder neue Programme die auf Open Office basieren, können da schon mal mehr kosten.

Allerdings verlegen sich aus Prinzip auch hier viele Distributoren darauf, nur eine „Möglichkeit zum Spenden“ anzubieten und vergeben auch diese Produkte kostenlos. In einer Zeit in der Konsum und Geld scheinbar immer wichtiger werden, ist es eben doch mal schon, dass der eine oder andere mit solchen „Freien Programmen“ daran erinnert wird, was es heißt zu teilen.

Weiterführende Ratgeber und Tipps zu W-Lan, IT und Internet:

  • Zeitschriften zu Internet und WLan
  • Infos und Fakten zum WLan Zertifikat
  • Wie gefaehrlich ist Elektrosmog wirklich?
  • Wireless-Lan Grafiken und Diagramme
  • Powerline als Alternative zu WLan
  •  

    Anzeige

    PDF-Download

    PDF Anleitungen

    IT & Internet

    Aktuelle Infos zum Roaming in der EU
    Aktuelle Infos zum Roaming in der EU Im EU-Ausland fallen für das Telefonieren, Simsen und Surfen grundsätzlich die gleichen K...
    6 digitale Trends für 2021
    6 digitale Trends für 2021 2020 war ein seltsames und schwieriges Jahr. Es brachte Herausforderungen mit sich, die viele so bis dah...
    Der optimale Standort für den WLan-Router - 5 Tipps
    Der optimale Standort für den WLan-Router - 5 Tipps Eigentlich ist der WLan-Empfang in der Wohnung ganz passabel. Nur ausgerechnet am L...
    Sozialtarif der Telekom - wer ihn nutzen kann
    Sozialtarif der Telekom - wer ihn nutzen kann und wie er beantragt wird Telefon, Handy und Internet gehören heute zum normalen Lebensst...
    Fernsehen mit WLan
    Übersicht Fernsehen mit WLan WLan kann weit mehr, als nur Rechner miteinander zu verbinden und dadurch ein Netzwerk aufzubauen, denn mi...

    mehr Artikel

    Infos rund um Webcrawler, Teil 2 Infos rund um Webcrawler, Teil 2   In der Informatik spielen Webcrawler eine wichtige Rolle. Das gilt vor allem dann, wenn es darum geht, Webinhalte systematisch und automatisiert zu erfassen. Der erste Webcrawler wurde 1993 von Matthew Gray entwickelt und hieß World Wide Web Wanderer. Seitdem hat sich natürlich viel getan. In einem zweiteiligen Beitrag schauen wir uns die Technologie genauer an. Dabei haben wir in Teil 1 beantwortet, was genau ein Webcrawler ist und wie er funktioniert, welchen Nutzen er hat und in welchen Bereichen er eingesetzt werden kann. Hier ist Teil 2!    Ganzen Artikel...

    Schuldenfalle Internet - Infos und Tipps Schuldenfalle Internet - Infos und Tipps  Das Abo für einen Streaming-Dienst verlängern, ein zusätzliches Spiel herunterladen, sich ein paar neue Schuhe gönnen und nebenbei bei der einen oder anderen Online-Auktion mitbieten: Online Geld auszugeben, ist an vielen Stellen möglich und mit wenigen Klicks erledigt. Doch damit ist auch die Schuldenfalle nicht weit. Das bequeme Online-Shopping verleitet dazu, das Budget ganz schön zu strapazieren - und entwickelt sich gleichzeitig zu einer immer häufigeren Ursache für eine Überschuldung. Aber schon wenige Infos und Tipps können dabei helfen, eben nicht in die Schuldenfalle Internet zu tappen.   Ganzen Artikel...

    Sendeleistung von WLan-Antennen Übersicht zur Sendeleistung von WLan Antennen Zu den Hauptargumenten für ein WLan-Netzwerk gehört sicherlich, dass es überaus praktisch und komfortabel ist, auf das lästige Kabelgewirr verzichten zu können. In vielen Fällen verfügen handelsübliche WLan-Endgeräte bereits über integrierte Antennen, durch eine externe WLan-Antenne können die Reichweite des Netzwerkes und auch die Signalqualität aber meist deutlich erhöht werden.   Ganzen Artikel...

    Infos und Tipps zu LTE Die wichtigsten Infos und Tipps zu LTE  Dank LTE wird es möglich sein, bald in ganz Deutschland im Internet zu surfen und auch das Surfen per Handy wird bald deutlich schneller werden. Das Kürzel LTE steht für Long Term Evolution und stellt den Nachfolger des Mobilfunkstandards UMTS inklusive dessen Varianten HSDPA und HSUPA dar. Die erste Generation bestand aus analogen Autotelefonen und Handys, als zweite Generation folgten digitale Portables und Mobiltelefone mit GSM. Als dritte Generation gilt UMTS und als dessen technische Weiterentwicklung wird LTE als vierte Generation oder kurz 4G bezeichnet.   Ganzen Artikel...



    Wireless Lan Blog Der Wireless Lan Blog Neuigkeiten und Neuerscheinungen von WLan-Produkten, Installationen und Programmsoftware, im Wireless Lan Blog. Mehr über die Administration von Netzwerken und Systemen, sowie die Programmierung der Verschlüsselung und der Konfiguration der Schnittstellen. Funkübertragung mit Komponenten der Funktechnik am Computer oder Notebook. Allgemeine Elektronik Artikel über Handy und TV Funktionen mit Wlan Übertragung. Tragen Sie dazu bei und teilen uns ihre Tipps und Erfahrung, per Email mit. Ganzen Artikel...