Netzwerk
Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige davon sind essenziell, während andere diese Webseite und ihre Nutzererfahrung verbessern, wie externe Medien, Statistiken und relevante Anzeigen.Akzeptieren & Datenschutzerklärung -/- Nein
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...

Anzeige

Anzeige
Wireless Lan Router

Wireless LAN Router

Wozu braucht man eigentlich einen Wireless LAN Router? Also genau genommen ist es ein Teil eines Netzwerkes mit dem man auf andere Netzwerke wie das Internet zugreifen kann. Auch wenn es sich jetzt für die Laien etwas kompliziert anhört, so sind diese Router doch mit einigen wenigen Handgriffen in das eigene System integriert.

Will man also als normaler Verbraucher über einen Wireless LAN Router ins Internet zugreifen, hat man es relativ leicht, zumal man diese Geräte häufig auch schon von seinem Provider kostenlos zur Verfügung gestellt bekommt. Wer einen Wireless LAN Zugang hat, sollte aber auch an die Absicherung seines Netzwerkes denken.

Die Router Funkverbindung 

Die Daten werden ja nicht über ein Kabel sondern über Funk übertragen. Wenn man hier den eigenen Rechner und den eigenen online Zugang nicht absichert, kann dass für die Eigentümer auch unter Umständen rechtliche Folgen haben. Kommt nämlich ein Nachbar, ein Hacker oder sonstwer auf die Idee, diesen offenen Zugang zum Internet zu benutzen um Straftaten zu begehen, muss man ggf. mittelbar für die Schäden haften.

Es mag vor allem für die Anfänger im Wireless LAN etwas gemein klingen, aber hier entscheiden die Richter, doch häufig nach dem Prinzip: „Dummheit schützt nicht vor Strafe.“ Wireless LAN Router und die Funkverbindung zum Internet sind für normale Städter sicher nur eine Möglichkeit von vielen.

Wireless Lan basierte Funknetze 

Aber in dünner besiedelten Gebieten auch in Deutschland, sind sie oft die einzige Möglichkeit für die Anwohner, zu einem Internetzugang mit einer annehmbaren Geschwindigkeit zu kommen. Das hat schlicht den Grund dass es den wenigen Providern oft einfach zu Teuer ist, nach Hintertupfingen mit 300 Einwohnern ein DSL-Kabel zu verlegen und die Landbevölkerung so auf den teuren analogen und ISDN – Zugängen sitzen bleibt.

Ganze Vereine und Organisationen die sich nicht dem Kommerz verschreiben, stellen so Wireless LAN basierte Funknetze auf die Beine und ermöglichen ganzen Dörfern und Stadtvierteln eine offene Kommunikation mit dem Internet.

Weiterführende Ratgeber und Tipps zu W-Lan, IT und Internet:

  • Checkliste bei Fehlern im WLan unter Windows Vista/XP
  • Fuer wen lohnt sich WLan?
  • Wie die WLan-Reichweite erhoehen?
  • Aspekte fuer guenstiges Surfen
  • Tipps zu WDS und Repeating  
  • Anschlüsse, Verbindungen und Anleitungen für Router.

     

    Anzeige

    Teilen

    Bookmark and Share

    PDF-Download

    PDF Anleitungen

    Anzeige

    Anzeige

    IT & Internet

    Aktuelle Tipps zum Kauf von Spielekonsolen
    Aktuelle Tipps zum Kauf von SpielekonsolenVon Sport bis Karaoke und von Strategie bis Action: Das Statistische Bundesamt hat ermittelt, dass...
    Umstrittene IT-Regelungen in Deutschland
    Übersicht über die umstrittensten IT-Regelungen in Deutschland Teilweise ist es schon recht verwunderlich, auf welche kreativen I...
    Wie funktioniert der Kauf von E-Books?
    Wie funktioniert der Kauf von E-Books? Viele lesen zwar gerne Bücher, aber nicht jeder hat Platz für eine große Bibliothek....
    Was bringen Hirntraining-Apps wirklich?
    Was bringen Hirntraining-Apps wirklich? Bestimmte Computerspiele sollen die Intelligenzleistung verbessern, die Denkgeschwindigkeit erhö...
    Fakten und Infos zur Handystrahlung
    Die interessantesten Fakten und Infos zur Handystrahlung Während eine nahezu uneingeschränkte Erreichbarkeit vor wenigen Jahren no...

    mehr Artikel

    Infos zum WLan-USB-Stick Infos zum WLan-USB-Stick Prinzipiell wird bei WLAN zwischen Ad-Hoc- und Infrastruktur-Netzwerken unterschieden. Während mit einem Ad-Hoc-Netzwerk gemeint ist, dass zwei Computer miteinander verbunden werden, werden für kabellose Internetzugänge in aller Regel Infrastruktur-Netzwerke eingerichtet. Der Access-Point besteht in diesem Fall aus einem entsprechenden WLAN-Router und einem DSL-Modem und die jeweiligen Computer melden sich an dieser Basisstation an. Allerdings setzt eine Anmeldung voraus, dass entsprechende Funkmodule vorhanden sind und hierfür gibt es wiederum einerseits WLan-Karten und andererseits WLan-USB-Sticks.   Ganzen Artikel...

    Was sind Social Bots? Was sind Social Bots? Wenn es um neue Begrifflichkeiten geht, ist US-Präsident Donald Trump oft nicht weit. Und auch wenn er den Begriff “Social Bots” weder erfunden noch geprägt hat, so ist diese Bezeichnung doch spätestens seit der Berichterstattung über den Präsidentschaftswahlkampf zwischen Trump und Hillary Clinton bekannt geworden.    Ganzen Artikel...

    Wireless-Lan Grafiken und Diagramme Wireless-Lan Grafiken, Tabellen und Diagramme Hier finden Sie diverse Grafiken, Tabellen und Diagramme zum Thema Wireless-Lan (WLan) und Netzwerke, sowie Vorlagen und Anleitungen. Die Links zu unseren Grafiken, öffnen sich in einem neuen Fenster:  1.Die Kommunikation zwischen Netzwerken2.Schema zur Installation von WLan und DSL3.Die WLan-Betriebsarten4.Übersicht und Tabelle zu WLan-Adaptern5.Anleitung zur Berechnung von EIRP bei WLan-Geräten6.Tabelle und Vorlage zum Aufbau eines WLan-Netzwerks    Thema: Wireless-Lan Grafiken, Tabellen und Diagramme   Ganzen Artikel...

    6 Tipps für ein augenfreundliches Arbeiten am Bildschirm 6 Tipps für ein augenfreundliches Arbeiten am Bildschirm In fast allen Berufen ist das Arbeiten am Computer mittlerweile Teil des Tagesgeschäfts. In den Pausen und unterwegs fällt der Blick regelmäßig aufs Smartphone. Und nach Feierabend geht es am PC weiter, beispielsweise um E-Mails abzurufen, Bankgeschäfte online zu erledigen, einfach nur so im Internet zu surfen oder Spiele zu spielen.    Ganzen Artikel...



    Basiswissen: Breitbandzugänge in der Übersicht, 1. Teil Basiswissen: Breitbandzugänge in der Übersicht, 1. Teil Das Internet ist längst zu einem festen, fast schon selbstverständlichen Bestandteil des Alltags geworden. Doch damit der Nutzer im Internet surfen kann, braucht er einen Anschluss. Und dabei stehen inzwischen verschiedene Varianten zur Auswahl.   Ganzen Artikel...