Netzwerk
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...

Anzeige

Surfen und gleichzeitig lernen - 10 Anregungen

Surfen und gleichzeitig lernen - 10 Anregungen

 

Mit Freunden in aller Welt kommunizieren, in Foren stöbern, Infos recherchieren, einkaufen oder Bankgeschäfte erledigen: Das Internet lässt sich auf sehr vielfältige Weise und für die unterschiedlichsten Zwecke nutzen. Klar, dass das weltweite Netz manchmal auch einfach nur zu einem netten Zeitvertreib wird und sich prima eignet, um etwa mit Spielen die eine oder andere Stunde zu überbrücken. Aber genauso kann das Internet zu einer sehr nützlichen Plattform werden, um Neues zu lernen oder vorhandene Kenntnisse zu vertiefen. Und viel mehr als ein bisschen Zeit und einen Internetzugang braucht es nicht, um sich frisches Wissen oder Können anzueignen. Wir haben zehn Anregungen zusammengetragen, wie der Nutzer surfen und gleichzeitig lernen kann.

 

1. Die Schreibfähigkeiten verbessern

Das Schreiben von Briefen wird regelmäßig zur großen Herausforderung? Und allein beim Gedanken daran, einen längeren Text tippen zu müssen, stellen sich sämtliche Nackenhaare auf? Dann wird es Zeit, an den Schreibfähigkeiten zu arbeiten. Online-Kurse enthalten verschiedene Lektionen und Kapitel, die dem Nutzer dabei helfen, nach und nach zu einem Schreiberling mit soliden Kenntnissen zu werden. Je nach Kurs stehen dabei Rechtschreibung und Grammatik oder die inhaltliche Gestaltung im Vordergrund. Interessant können außerdem Tutorials sein, die das gekonnte Tippen mit zehn Fingern vermitteln. Natürlich findet der Nutzer auch Lernprogramme, die Hilfestellung fürs kreative Schreiben bieten.

 

2. Schneller lesen

Mithilfe von Online-Tools kann der Nutzer lernen, Texte schneller zu lesen, ohne dabei die Inhalte schlechter oder nur ungenau zu erfassen. Diese Fähigkeit kann sich übrigens jeder aneignen. Sie ist nämlich keine Frage des Alters, sondern der Übung. Mit etwas Geduld und fleißigem Training kann der Nutzer sein Lesetempo verdoppeln oder sogar noch weiter steigern. Die Ausrede, dass der Nutzer keine Zeit hatte, um sich durch Fachartikel zu arbeiten, fällt dann zwar weg. Aber dafür spart er jede Menge Zeit, die er anderweitig nutzen kann.

 

3. Mathe trainieren

Mathe gehört unter Schülern nicht unbedingt zu den Lieblingsfächern und auch im Erwachsenenalter ist das Rechnen vielen ein Graus. Doch an der Mathematik führt kein Weg vorbei, weder im Alltag noch im Beruf. Kurse im Internet helfen dabei, die Mathekenntnisse auf Vordermann zu bringen. Und durch multimediale Inhalte, die Theorie mit praktischen Übungen, netten Videos und kleinen Spielen verknüpfen, kann Mathe sogar Spaß machen.

 

4. Sich Fremdsprachenkenntnisse aneignen

Im Berufsleben werden Fremdsprachenkenntnisse immer wichtiger. Englisch hatten die meisten zwar in der Schule, manchmal standen auch noch weitere Sprachen wie Französisch oder Spanisch auf dem Lehrplan. Doch das Schulwissen ist mitunter ziemlich angestaubt. Im Netz gibt es an vielen Stellen Sprachunterricht, der zum Teil sogar komplett kostenlos ist. Und neben den Kursen auf den Webseiten sind oft mobile Apps erhältlich. Der Nutzer kann so zu Hause und unterwegs seine Fremdsprachenkenntnisse auffrischen, vertiefen oder auch eine komplett neue Sprache lernen.

 

5. Den Umgang mit Excel üben

Excel-Tabellen sind aus den meisten Büros nicht wegzudenken. Doch mit dem gekonnten Umgang mit den elektronischen Tabellen haben viele so ihre Schwierigkeiten. Abhilfe können dann Tutorials schaffen, die sich gezielt mit dieser Anwendung beschäftigen. So kann sich der Nutzer das notwendige Wissen aneignen, um künftig Daten schnell und effektiv zu bearbeiten - und sich im Job den einen oder anderen Pluspunkt zu sichern.

 

6. Fotos gekonnt bearbeiten

Fotos finden nicht nur im privaten Archiv oder im Familienalbum ihren Platz. Auch im Beruf kommen immer wieder Fotos zum Einsatz, beispielsweise als Produktbilder oder um Online-Beiträge optisch aufzuwerten. Kenntnisse im Umgang mit Fotos sind dann natürlich gerne gesehen. Dieses Können kann sich der Nutzer im Internet aneignen. Dafür gibt es zahlreiche Tutorials, die die eigene Kamera erklären, die Grundlagen der Bildkomposition erläutern oder Tipps für die Bildbearbeitung verraten. Daneben gibt es Video-Tutorials, die sich mit bekannten Fotoprogrammen befassen und lehren, wie Fotos zum Beispiel professionell retuschiert werden. Andere Online-Kurse beschäftigen sich mit technischen Aspekten, etwa mit Blick auf das sichere Speichern oder das Einbetten von Fotos auf Webseiten. Auch Kurse, die Wissen zum rechtssicheren Umgang mit Bildmaterial vermitteln, sind vertreten. 

 

7. Finanzwissen erwerben

Das liebe Geld ist ein Thema, das einen das ganze Leben lang begleitet. Denn es gilt, gut damit zu haushalten, die Ausgaben im Blick zu haben, geschickt zu investieren und mit den richtigen Finanzprodukten zu sparen, damit nach und nach ein finanzielles Polster entsteht. Tutorials erklären die verschiedenen Geldanlagen und vermitteln Basiswissen. In anderen Kursen kann der Nutzer lernen, wie er ein Haushaltsbuch führt oder wie er das Verhältnis zwischen Einnahmen und Ausgaben optimieren kann.

 

8. Yoga machen

Der Boom rund um Yoga reißt nicht ab. Kein Wunder, denn schließlich hält Yoga fit und ist eine prima Möglichkeit, um Sport mit Stressabbau und meditativer Entspannung zu verbinden. Allerdings ist es nicht notwendig, sich gleich für einen Kurs in einem Studio anzumelden. Im Netz gibt es jede Menge Yoga-Kanäle und Apps, die in Videos kurze Übungen für zwischendurch, kleinere Lektionen oder umfangreiche Kurse zeigen. So kann sich der Nutzer jederzeit fit halten und immer dann eine kleine Trainingseinheit einbauen, wenn ihm danach ist.

 

9. Malen und Zeichnen lernen

Kinder greifen zu Stift und Papier und malen völlig unbeschwert drauf los. Doch im Erwachsenenalter zögern viele. Sie würden zwar gerne malen oder zeichnen, reden sich selbst aber ein, dass sie es nicht können. Dabei ist das künstlerische Schaffen eine tolle Möglichkeit, um seine Kreativität auszuschöpfen. Video-Tutorials und Online-Kurse sind eine prima Gelegenheit, um die Welt des Malens und Zeichnens für sich zu entdecken. Und das Angebot ist so groß, dass für jeden das Richtige dabei ist - egal, ob der Nutzer absoluter Anfänger ist, als Fortgeschrittener Tipps und Anregungen sucht, seine bevorzugte Technik verbessern will oder lernen möchte, digital zu zeichnen und Logos zu erstellen.

 

10. Handarbeiten erlernen


Ob gestrickte Socken oder gehäkelte Topflappen: Selbstgemachtes liegt voll im Trend und die klassischen Handarbeitstechniken feiern einen riesiges Comeback. Möchte der Nutzer mitmachen und sich selbst sowie sein Umfeld mit tollen Accessoires ausstatten, findet er im Netz unzählige Tutorials und Kurse. Angefangen mit den Grundlagen über aufwändigere Techniken bis hin zu Anleitungen für konkrete Projekte, wird der Nutzer so Schritt für Schritt zum versierten Handarbeits-Profi.

Mehr Anleitungen, Tipps und Ratgeber:

 

 
< Prev   Next >

Anzeige

PDF-Download

PDF Anleitungen

IT & Internet

Daten in sozialen Netzwerken löschen - Infos und Tipps
Daten in sozialen Netzwerken löschen - Infos und Tipps Heutzutage ist es für viele völlig selbstverständlich, soziale Ne...
Moegliche WLan-Angriffsszenarien
Mögliche WLAN-Angriffsszenarien Im Zusammenhang mit den Minuspunkten von WLAN ist sicherlich die Sicherheit zu nennen, denn funkbasiert...
Was bedeutet die Abschaltung des UMTS-Netzes fürs Smartphone?
Was bedeutet die Abschaltung des UMTS-Netzes fürs Smartphone? Viele Mobilfunkkunden wurden oder werden von ihrem Anbieter darü...
Wireless Lan Blog
Der Wireless Lan Blog Neuigkeiten und Neuerscheinungen von WLan-Produkten, Installationen und Programmsoftware, im Wireless Lan Blog. Mehr &...
Pro & Kontra zum Smart Home anhand von 5 Fragen, 1. Teil
Pro & Kontra zum Smart Home anhand von 5 Fragen, 1. Teil Viele Dinge, die es heute gibt, sind nicht unbedingt lebensnotwendig, mache...

mehr Artikel

Der optimale Standort für den WLan-Router - 5 Tipps Der optimale Standort für den WLan-Router - 5 Tipps Eigentlich ist der WLan-Empfang in der Wohnung ganz passabel. Nur ausgerechnet am Lieblingsplatz auf der Couch schwächelt die Verbindung? Mal bricht die Datenrate ein, mal kommt erst gar keine Verbindung zustande? Solche Probleme kennen viele Internetnutzer!  Ganzen Artikel...

Tipps zur Wahl des besten Mobilfunknetzes Infos und Tipps zur Wahl des besten Mobilfunknetzes (fürs Telefonieren und fürs Internet) Bei einem Handyvertrag spielt ein geeigneter Tarif natürlich eine wesentliche Rolle. Wer mit seinem Handy, seinem Smartphone oder einem vergleichbaren Gerät telefonieren und im Internet surfen möchte, sollte aber genauso auch auf das Netz achten. Schließlich bringt ein günstiger Tarif letztlich nicht viel, wenn er in der Praxis kaum oder nicht wie gewünscht genutzt werden kann.   Ganzen Artikel...

Die neuen Regelungen zur Störerhaftung  Die neuen Regelungen zur Störerhaftung Wer sein WLan anderen zur Verfügung stellt, muss grundsätzlich nicht mehr für Urheberrechtsverstöße Dritter einstehen. Durch eine Gesetzesänderung ist die sogenannte Störerhaftung nun nämlich weitgehend vom Tisch. Ganz aus der Verantwortung ist der WLan-Betreiber aber nicht entlassen. Wir erklären die neuen Regelungen zur Störerhaftung.   Ganzen Artikel...

Surfen und gleichzeitig lernen - 10 Anregungen Surfen und gleichzeitig lernen - 10 Anregungen   Mit Freunden in aller Welt kommunizieren, in Foren stöbern, Infos recherchieren, einkaufen oder Bankgeschäfte erledigen: Das Internet lässt sich auf sehr vielfältige Weise und für die unterschiedlichsten Zwecke nutzen. Klar, dass das weltweite Netz manchmal auch einfach nur zu einem netten Zeitvertreib wird und sich prima eignet, um etwa mit Spielen die eine oder andere Stunde zu überbrücken. Aber genauso kann das Internet zu einer sehr nützlichen Plattform werden, um Neues zu lernen oder vorhandene Kenntnisse zu vertiefen. Und viel mehr als ein bisschen Zeit und einen Internetzugang braucht es nicht, um sich frisches Wissen oder Können anzueignen. Wir haben zehn Anregungen zusammengetragen, wie der Nutzer surfen und gleichzeitig lernen kann.  Ganzen Artikel...



Die wichtigsten Änderungen 2016 rund ums Internet Die wichtigsten Änderungen 2016 rund ums Internet Wie jedes Jahr bringt auch 2016 verschiedene Neuerungen mit sich. So wird das Telefonieren und Surfen im EU-Ausland künftig kostengünstiger und es tritt eine EU-Regelung in Kraft, die die Netzneutralität vorschreibt. Computernutzer können in Zukunft selbst entscheiden, welchen Router sie verwenden wollen, und in ICEs 2. Klasse soll es kostenfreies WLan geben.    Ganzen Artikel...