Netzwerk
Diese Webseite benutzt Cookies. Einwilligen? Akzeptieren & Infos
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
WLan Gästebuch
Anzeigen
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...
Wireless Lan Internet

Wireless LAN Internet 

Wenn man mit Wireless LAN Daten ins Internet verschickt, dann wird leider noch häufig die WEP Verschlüsselung angeboten. Dieser Verschlüsselungsstandart ist VERALTET! Deshalb sollte man auch einen bestehenden Wireless LAN Internet Zugang darauf überprüfen.

Der aktuellere Verschlüsselungsstandart WPA ist aber auch schon in der zweiten Generation zu bekommen. Was aber auch noch für die Sicherheit im Internet sehr wichtig ist, das ist der Router. Wenn man seinen neuen Wireless LAN Router in Betrieb nimmt, wird ja grundsätzlich empfohlen erst einmal über ein Netzwerkkabel zu arbeiten.

Internet Router

Wer seine Konfiguration auf dem Router durchführt, sollte zuerst mal das Passwort des Routers ändern. Gerade hier ist es sehr wichtig, dass man sich nicht auf sein bequemes Standart-Passwort verlässt. Eine weitere Möglichkeit seinen Router vor einem unbefugten Zugriff zu schützen, ist der Konfigurationskanal.

Gerade bei Wireless LAN Routern der neueren Generation, kann man einfach festlegen, dass der Router nur über einen Computer mit Netzwerkkabel-Verbindung konfiguriert werden darf. Damit kann man sich zusätzlich noch etwas absichern und verhindern, dass der Router aus dem Internet oder dem Netzwerk heraus umgestellt wird.

Wireless Lan Zentren

Mit Wireless LAN ins Internet zu gehen, ist sicher auch ziemlich bequem, wenn man zu Hause unterwegs ist. Aber man sollte dabei auch an die Sicherheit denken. WarDriver, die mal die Absicherung der deutschen Wireless LAN Netzwerke getestet haben, stellen immer wieder und noch fest, dass die meisten Menschen es mit der Sicherheit des eigenen Internetzugangs gar nicht so genau nehmen.

Was dabei wirklich erschreckend ist, ist nicht nur die Tatsache, das private Nutzer (aus Unwissenheit?) Sicherheitslücken wie Scheunentore haben. Auch Firmen in den Zentren der Stätde, sind oft nur mau abgesichert sind. Ist man bei so einer Firma Kunde, braucht man sich also auch nicht wundern, dass man plötzlich massenhaft Spams bekommt, obwohl man sich nirgends im Internet angemeldet hat.

Weiterführende Ratgeber und Tipps zu W-Lan, IT und Internet:

 

 

  • Peer-to-Peer WLan
  • HotSpots sicher nutzen
  • WLan und UMTS auf dem Handy
  • Sendeleistung von WLan-Antennen
  • Uebersicht zum AD-hoc-Modus  
  • Nachrichten über das World Wide Web und Reportings über das Internet.

     

    Teilen

    Bookmark and Share

    PDF-Download

    PDF Anleitungen

    IT & Internet

    Irrtümer zur Websicherheit richtiggestellt
    Ratgeber: Irrtümer zur Websicherheit richtiggestellt Das Internet hat sich längst fest im Alltag etabliert. Die jüngeren Gene...
    Was sind Bitcoins?
    Was sind Bitcoins?Um Online-Käufe zu bezahlen, stehen verschiedene Bezahlmöglichkeiten zur Verfügung. So ist es beispielsweis...
    Infos zu HIPERLAN
    Übersicht und Infos zu HIPERLAN HIPERLAN steht als Oberbegriff für die Standards HIPERLAN/1, HIPERLAN/2, HIPERACCESS und HIPERLINK...
    Die Vor- und Nachteile vom IP-basierten Anschluss, 1. Teil
    Die Vor- und Nachteile vom IP-basierten Anschluss, 1. Teil In der Form, in der das Festnetz einst gestartet ist, wird es schon bald Gesc...
    Schuldenfalle Internet - Infos und Tipps
    Schuldenfalle Internet - Infos und Tipps Das Abo für einen Streaming-Dienst verlängern, ein zusätzliches Spiel herunterlade...

    mehr Artikel

    Die 5 wichtigsten Fragen zu DVB-T2 Die 5 wichtigsten Fragen zu DVB-T2Ende März 2017 wurde das bisherige Antennenfernsehen im Standard DVB-T in vielen Regionen abgeschaltet und durch den Nachfolgestandard DVB-T2 ersetzt. In anderen Regionen wird die Umstellung noch erfolgen.    Ganzen Artikel...

    Was tun, wenn das Smartphone kaputt ist? Was tun, wenn das Smartphone kaputt ist?  Wer unterwegs im Internet surfen, Nachrichtendienste nutzen und telefonieren möchte, greift heutzutage zum Smartphone. Und das sind sehr, sehr viele Menschen. Schließlich ist das vergleichsweise kleine, kompakte Gerät ein echtes Multitalent, das Computer, Telefon, Kamera, Spielkonsole, Radio, Kalender und viele andere Dinge mehr in sich vereint. Allerdings ist ein Smartphone ein Gerät - und kann im täglichen Gebrauch schnell Schaden nehmen. Nur: Was tun, wenn das Smartphone kaputt ist? Wer ist der richtige Ansprechpartner?  Ganzen Artikel...

    Anleitung PC und Handys als Hotspots Anleitung und Infos zu PC und Handys als Hotspots Ein Hotspot übernimmt die Aufgabe, Benutzern einen einfachen Zugang zum Internet zu ermöglichen. In diesem Zuge überprüft der Hotspot die benötigte Freischaltung der Benutzer und führt diese durch. Dies setzt allerdings mehrere Funktionen und Komponenten voraus.Hierzu gehören WLan-Access-Points, die dafür sorgen, dass die Benutzer mit ihren WLan-Geräten zunächst auf das lokale Netzwerk zugreifen können. Entscheidend bei einem Hotspot ist die Schnittstelle zwischen dem Internet und dem öffentlich zugänglichen WLan. An dieser Schnittstelle erfolgt in den meisten Fällen über einen Router eine Überprüfung, wer eine Zugangsberechtigung für das Internet hat.   Ganzen Artikel...

    Tipps - Sicheres surfen in sozialen Netzwerken Die wichtigsten Tipps, um sicher in sozialen Netzwerken zu surfen Soziale Netzwerke haben in den letzten Jahren einen echten Boom erlebt und vor allem jüngere Nutzer können sich oft kaum noch vorstellen, wie es ohne diese Netzwerke war. Die virtuellen Treffpunkte können rund um die Uhr und weltweit genutzt werden, um sich mit alten und neuen Freunden zu treffen, um berufliche Kontakte zu knüpfen oder um sich einfach nur mit anderen über Neuigkeiten oder das, was einen gerade bewegt, auszutauschen.    Ganzen Artikel...



    Die groessten Lan-Partys Auflistung der größten Lan-Partys In sehr einfachen Worten erklärt handelt es sich bei einer LAN-Party um eine private oder öffentliche Veranstaltung, bei der Computerspiele gespielt werden. Dazu werden die privaten Computer der Teilnehmer durch ein Netzwerk, das Local Area Network, kurz LAN, das der Veranstalter zur Verfügung stellt, miteinander verbunden. Private LAN-Partys sind in aller Regel Treffen von mehreren Freunden, gespielt wird in den eigenen oder dafür angemieteten Räumen und ausschließlich mit dem eigenen Equipment.  Ganzen Artikel...