Netzwerk
Diese Webseite benutzt Cookies. Einwilligen? Akzeptieren & Infos
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
WLan Gästebuch
Anzeigen
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...

VoIP Codecs 

Das Telefonieren über das Internet wird immer beliebter, sicher nicht zuletzt wegen der deutlichen Kostenersparnis. Grund genug also, die Technik genauer zu betrachten. In sehr kurzen Worten erklärt, bezeichnet VoIP, Voice over IP, das Telefonieren mithilfe des Internet Protokolls über Computernetzwerke.

Der wichtigste Unterschied zum herkömmlichen Festnetz besteht darin, dass bei VoIP die Sprache in Pakete umgewandelt und diese Pakete dann einzeln als IP-Paket übertragen werden.

 

Dabei erfolgt die Übertragung auf nicht festgelegten Wegen und eben nicht durch das Schalten einer Leitung. Die wesentlichen Faktoren, die Einfluss auf die Qualität nehmen, sind die Bandbreite, die Verzögerung von Ende zu Ende, Schwankungen der Verzögerung sowie die Verlustrate der Pakete. In der Praxis heißt dass, das die langen Laufwege über das Internet durchaus zu Unterbrechungen oder Verbindungsabbrüchen führen können, während die Qualität in lokalen Netzwerken sehr gut ist. Um über das Internet telefonieren zu können, wird die Sprache zunächst über das Mikrofon am Hörer aufgenommen.

Diese analogen Signale wandelt ein entsprechender Wandler in ein digitales Format um und kodiert sie in entsprechende Audioformate. Dies erfolgt durch verschiedene Codecs, die die Daten unterschiedlich komprimieren. Danach werden die Daten über das entsprechende Netzwerk versendet, wozu  die Codecs in kleine Pakete aufgeteilt werden müssen. Über die sogenannten Router, Knoten im Netzwerk, werden die Pakete dann auf teils unterschiedlichen Wegen bis zu ihrem Ziel geleitet. Am Ziel angekommen werden die einzelnen Pakete zwischengespeichert, ausgelesen, erneut von einem Wandler vom digitalen Format in analoge Signale umgewandelt und durch den Lautsprecher des Hörers als menschliche Sprache ausgegeben.

VoIP Sicherheitslücken 

Es ist jedoch auch möglich, eine Verbindung zu einem gewöhnlichen Festnetzanschluss herzustellen. Voraussetzung dafür sind sogenannte Gateways, die sowohl mit dem Computernetzwerk als auch dem Telefonnetz verbunden sind. Insgesamt birgt das VoIP einige Sicherheitslücken, die sich darin begründen, dass VoIP über Medien erfolgt, die von vielen Anwendern genutzt werden und dass die bekannten Mängel von IP-basierten und lokalen Netzwerken bestehen bleiben.

Andererseits ist das VoIP nichts anderes als eine weitere IT-Anwendung, so dass die bekannten Risiken entsprechend behandelt werden können. Daher stützt sich das Sicherheitskonzept auf zwei wesentliche Säulen. Zum einen muss eine Absicherung  aller Systemkomponenten erfolgen, zum anderen sollte das Netz abgeschottet werden, indem beispielsweise unterschiedliche Ports verwendet werden.

Weiterführende Ratgeber und Tipps zu W-Lan, IT und Internet:

 

  • Uebersicht zur WLan Sendeleistung
  • Uebersicht zur WLan Authentifizierung
  • Uebersicht - Wireless Lan Strahlungsleistung
  • Die Rechtslage bei Wireless Lan
  • Strukturen von WLan-Netzwerken
  • Thema: VoIP Codecs

     
    Next >

    Teilen

    Bookmark and Share

    PDF-Download

    PDF Anleitungen

    IT & Internet

    Lan Anschluss Konfiguration
    Die Lan Anschluss Konfiguration
    Infos rund ums Geoca­ching
    Infos rund ums Geoca­ching Wahrscheinlich jeder hat als Kind davon geträumt, einmal auf abenteuerliche Schatzsuche zu gehen und ein...
    Strukturen von WLan-Netzwerken
    Die Strukturen von WLan-NetzwerkenEin WLan-Netzwerk ist ein räumlich begrenztes drahtloses Netzwerk, das über eine Luftschnittstel...
    Infos und Tipps zu LTE
    Die wichtigsten Infos und Tipps zu LTE Dank LTE wird es möglich sein, bald in ganz Deutschland im Internet zu surfen und auch das Surf...
    Phishing-Mails - wie man sich vor Schaden schützt
    Phishing-Mails - woran man sie erkennt und wie man sich vor Schaden schützt Tagtäglich werden unzählige E-Mails verschickt. V...

    mehr Artikel

    Infos zu HIPERLAN Übersicht und Infos zu HIPERLAN HIPERLAN steht als Oberbegriff für die Standards HIPERLAN/1, HIPERLAN/2, HIPERACCESS und HIPERLINK. Diese Standards bauen als Weiterentwicklungen jeweils aufeinander auf. Die Abkürzung HIPERLAN steht für High Performance Radio Local Area Network und HIPERLAN steht für Standards zum Aufbau von Funknetzen zwischen Rechnern. Definiert wurden die Standards ab 1996 von der Arbeitsgruppe Broadband Radio Access Network, kurz BRAN, des European Telecommunication Standards Institute als alternative Technologie zum IEEE 802.11-Standard.    Ganzen Artikel...

    Wireless-Lan Grafiken und Diagramme Wireless-Lan Grafiken, Tabellen und Diagramme Hier finden Sie diverse Grafiken, Tabellen und Diagramme zum Thema Wireless-Lan (WLan) und Netzwerke, sowie Vorlagen und Anleitungen. Die Links zu unseren Grafiken, öffnen sich in einem neuen Fenster:  1.Die Kommunikation zwischen Netzwerken2.Schema zur Installation von WLan und DSL3.Die WLan-Betriebsarten4.Übersicht und Tabelle zu WLan-Adaptern5.Anleitung zur Berechnung von EIRP bei WLan-Geräten6.Tabelle und Vorlage zum Aufbau eines WLan-Netzwerks    Thema: Wireless-Lan Grafiken, Tabellen und Diagramme   Ganzen Artikel...

    Die Vor- und Nachteile vom IP-basierten Anschluss, 1. Teil Die Vor- und Nachteile vom IP-basierten Anschluss, 1. Teil   In der Form, in der das Festnetz einst gestartet ist, wird es schon bald Geschichte sein. Die Telefonleitung bleibt zwar erhalten. Aber ihr ursprünglicher Verwendungszweck - nämlich Sprache zu übertragen - spielt aus Sicht der Technik schon lange nur noch eine Nebenrolle. Bei vielen Kunden fließt die Telefonleitung bereits als digitaler VoIP-Datenstrom durch die Internetverbindung. Und in absehbarer Zukunft wird das in fast allen deutschen Haushalten der Fall sein. Denn es ist nur eine Frage der Zeit, bis die alten Telefonanschlüsse auf IP-Anschlüsse umgestellt sind. Nur: Wie funktioniert die Technik eigentlich? Und was sind die Vor- und Nachteile von einem IP-basierten Anschluss? Diesen Fragen gehen wir in einem zweiteiligen Beitrag nach. Dabei schauen wir uns im 1. Teil die Technik etwas genauer an.  Ganzen Artikel...

    Die interessantesten Fakten zum Telefon Die interessantesten Fakten zum Telefon in der Übersicht Heute ist es für die meisten selbstverständlich, ihren eigenen Telefonanschluss zu haben und auch das Handy ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Vor allem für die jüngeren Generationen ist es völlig normal, überall und zu jeder Zeit telefonieren zu können. Dies war allerdings nicht immer so und ähnlich wie bei vielen anderen technischen Errungenschaften, beispielsweise dem Internet samt WLan, war auch das Telefon eine kleine Sensation, die sich jedoch verhältnismäßig schnell und überaus erfolgreich verbreiten sollte.    Ganzen Artikel...



    Selbstgebaute WLan-Antennen Vor- und Nachteile von selbstgebauten WLan-Antennen Grundsätzlich kommen im Zusammenhang mit WLan drei Antennentypen zum Einsatz. Richtantennen werden verwendet, um Punkt-zu-Punkt-Verbindungen herzustellen. Der Winkel, der dabei abgedeckt wird, ist zwar verhältnismäßig klein, allerdings können deutliche Verbesserungen in eine Richtung erreicht werden. Wichtig ist, die Antenne sehr sorgfältig auszurichten, denn die Qualität der Verbindung wird schon bei minimalen Abweichungen beeinträchtigt. Dennoch ermöglichen Richtantennen recht hohe Übertragungsraten und eine deutliche Reduzierung von Störfaktoren.   Ganzen Artikel...