Netzwerk
Diese Webseite benutzt Cookies. Einwilligen? Akzeptieren & Infos
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
WLan Gästebuch
Anzeigen
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...
Wireless Lan Kabel

Wireless LAN Kabel

Technik ist nicht jedermanns Sache, aber wenn ein Internet-Neuling bei Elektronikshops oder in Internetforen nach einem Wireless LAN Kabel fragt, wird der sich erstmal ein paar Minuten gedulden müssen, bevor es eine Antwort gibt. Denn wer auch immer am anderen Ende der Leitung sitzt, wird vermutlich erstmal Mühe haben, seinen Lachkrampf anzuhalten.

Ich will hier niemandem auf den Schlips treten, aber: Wireless LAN ist für die „KABELLOSE“ Kommunikation über Funk bekannt. Das heißt, im Detail, dass die Leute Wireless LAN benutzen, damit es rund um den Computer keinen Kabelsalat gibt. Die Daten werden beim Wireless LAN über Funkwellen, wie bei den Mobilfunkanbietern übertragen.

Die Wireless Lan Stromversorgung

Für Freunde der Internet-Kuriositäten wird es sicher nicht neu Sein, aber es kommt halt immer mal wieder vor, dass bei Internetnutzern noch etwas Aufklärungsbedarf besteht. Mit besonderem Schmunzeln hat die Internet-Gemeinde auch Versteigerungen bei eBay zur Kenntnis genommen, bei denen „Wireless LAN Kabel“ versteigert wurden… JJJ Na ja! Zumindest für eBay hat das sicher zu dem Mythos beigetragen, dass es dort wirklich alles zu kaufen gibt.

Sicher kommt auch das WLAN Netz nicht ganz ohne Kabel aus, denn oft braucht man ja auch noch die Kabel für die Stromversorgung. Aber auch ein anderes „Kabel“ fällt gelegentlich dem Irrglauben zum Opfer ein „WLAN-Kabel“ zu sein.

Die Kabel Leistung

Wer sich mit Wireless LAN etwas auskennt wird sicher wissen, dass man mit einer externen Antenne, schon mal einen besseren Empfang für das heimische Funknetz herausholen kann. Damit man solche Antennen auch ohne eine Sichtverbindung mit der eigenen Bridge oder dem Router verbinden kann, wird eben ein spezielles Antennenkabel benötigt.

Weil dieses Kabel eben eine Antenne anschließt ist es eben auch ein Antennenkabel. Übrigens gilt gerade bei WLAN, dass besonders lange und dünne Kabel den Widerstand erhöhen und damit die Leistung senken. Deshalb sollte man sich im Notfall einen Outdoor-Router besorgen und ein kurzes und dickes Kabel für die Verbindung nehmen.

Weiterführende Ratgeber und Tipps zu W-Lan, IT und Internet:

  • Peer-to-Peer WLan
  • HotSpots sicher nutzen
  • WLan und UMTS auf dem Handy
  • Sendeleistung von WLan-Antennen
  • Uebersicht zum AD-hoc-Modus
  •  

    Teilen

    Bookmark and Share

    PDF-Download

    PDF Anleitungen

    IT & Internet

    Online-Shopping - die Bezahlmöglichkeiten
    Online-Shopping - die Bezahlmöglichkeiten in der Übersicht Das Internet wird immer mehr zum bevorzugten Einkaufszentrum. Nirgendwo...
    Wichtige Aspekte bei mobilen Webseiten
    Wichtige Aspekte bei mobilen Webseiten Es ist noch gar nicht so lange her, als Webdesigner sowohl die technische als auch die optische Gr&ou...
    Basiswissen: Breitbandzugänge in der Übersicht, 1. Teil
    Basiswissen: Breitbandzugänge in der Übersicht, 1. Teil Das Internet ist längst zu einem festen, fast schon selbstverstä...
    Hintergrundwissen zum Stichwort Cybermobbing
    Hintergrundwissen zum Stichwort Cybermobbing Eine junge Frau surft, wie Millionen anderer Nutzer auch, regelmäßig im Internet....
    Wie umweltschädlich ist der Online-Handel?
    Wie umweltschädlich ist der Online-Handel?Der Boom des Online-Handels ist ungebrochen. Aktuellen Umfragen zufolge haben über 70 Pr...

    mehr Artikel

    Bluetooth als Ergaenzung zum WLan Bluetooth als Ergänzung zu WLAN Trotz großer Fortschritte im Bereich des WLANs haben die WLANs nach dem a- und b-Standard nach wie vor das Problem, dass sie keine Sprachdienste umsetzen können. Nicht zuletzt aus diesem Grund wird versucht, verschiedene Funktechniken miteinander zu verbinden. Ein Beispiel hierfür ist Bluetooth.   Ganzen Artikel...

    Uebersicht - Wireless Lan Strahlungsleistung Übersicht zur Wireless Lan Strahlungsleistung Auf freier Fläche erreicht die zulässige effektive Strahlungsleistung, kurz EIRP, von handelsüblichen 802.11-WLan-Endgeräten eine Reichweite zwischen 30 und 100 Metern. Sofern die WLan-Endgeräte den Anschluss einer externen Antenne ermöglichen, können bei Sichtkontakt im Freien durch externe Rundstrahlantennen zwischen 100 und 300 Meter überbrückt werden, in geschlossenen Räumen sind im günstigsten Fall bis zu 90 Meter möglich. Dabei wird die Reichweite jedoch immer von den vorhandenen Hindernissen sowie der Art und der Form der Bebauung beeinflusst.   Ganzen Artikel...

    Digitale Spracherkennung - was Nutzer bedenken sollten Digitale Spracherkennung - was Nutzer bedenken sollten Unterwegs im Internet surfen, den Computer mittels Touchscreen steuern, über das Display von Tablet und Smartphone wischen: Was bis vor kurzem noch als moderne Technologien gefeiert wurde, ist inzwischen längst Standard.   Ganzen Artikel...

    WLan Netzwerkaufbau Netzwerkaufbau für WLan Wenn von einem Netzwerk und Wlan gesprochen wird, denken sicher die meisten Menschen zuerst einmal an die kabellose Internetverbindung, mit der man von den verschiedensten Standpunkten aus arbeiten kann. Aber ein Netzwerk kann auch innerhalb eines Betriebes bzw. Büros mit Wlan zu einem „Intranet“ ausgebaut werden.  Ganzen Artikel...



    Konfiguration Scanner Konfiguration Scanner Ganzen Artikel...