Netzwerk
Diese Webseite benutzt Cookies. Einwilligen? Akzeptieren & Infos
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
WLan Gästebuch
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...
Wireless Lan Drucker

Wireless LAN Drucker 

Wie fast alle Geräte kann man natürlich auch Drucker über Wireless LAN in sein Büro und an den PC anschließen. Von den verschiedensten Herstellern bekommt man so ziemlich jeden Drucker den man braucht. Ob nun Tintenstrahldrucker, Photodrucker oder einen Laserdrucker, kaum ein Printer wird heute noch als Einzelgerät angeboten.

Dass ein Scanner mit Kopierfunktion im Drucker inklusive sind ist fast schon selbstverständlich. Entscheidet man sich für so ein Kombigerät mit Kabelbildung, so wird man dafür sicher nicht mehr ausgeben müssen als für einen schlichten „nur-Drucker“.

Die Drucker Qualität

Ob nun die Fotos aus dem letzten Urlaub oder die Dokumente die über so einen Drucker eingescannt werden, an der Qualität wird dabei sicher nichts auszusetzen sein. Worauf man aber auch hier achten sollte, ist dass der Wireless LAN Adapter mit dem Gerät geliefert wird, denn sonst muss man sich den noch teuer dazu kaufen.

Außerdem spielt natürlich auch bei einem Drucker die Verschlüsselung eine große Rolle. Eine einfache WEP Verschlüsselung ist einfach nicht genug. Vor allem wenn man seine Arbeitsverträge, Versicherungspolicen oder ähnliches über einen Wireless LAN Scanner (Drucker) auf seinen PC holt, ist es sehr wichtig für Privatsphäre zu sorgen.

Druckgeschwindigkeit bei Wireless Lan

Wer eine Internet-Flatrate hat, den wird ein „Schwarz-Surfer“ vielleicht gar nicht stören, aber es gibt sicher auch Leute die gezielt auf ungesicherte oder schlecht gesicherte Wireless LAN Netzwerke zugreifen um die Daten der Eigentümer auszuspähen.

Von der Druckqualität bekommt man diese Drucker, schon mit guter Farbauflösung von 4800 x 1200 dpi. Bei der Druckgeschwindigkeit, kann man aber wie immer nur müde lächeln. Hier sind die Wireless LAN Drucker nicht anderst als die Kabelgebundenen. Wer versucht 25 oder 30 Seiten pro Minute auszudrucken, wird auch hier nicht um die lästigen Papierstaus herumkommen. Zumindest habe ich für meinen Teil noch nie einen Drucker erlebt, bei dem es keinen Papierstau gab.

Weiterführende Ratgeber und Tipps zu W-Lan, IT und Internet:

 

  • Moegliche WLan-Angriffsszenarien
  • Uebertragungsmodi bei WLan
  • Sicherheitsziele bei Wireless Lan
  • Vorteile und nachteile von WLan
  • Einrichten von Wireless Lan
  •  

    Teilen

    Bookmark and Share

    PDF-Download

    PDF Anleitungen

    IT & Internet

    Grundwissen zum Stichwort Virtuelle Welten
    Grundwissen zum Stichwort Virtuelle Welten Virtuelle Welten bringen die meisten mit Computernetzwerken und modernen Computerspielen in 3D...
    Interessantes und Wissenswertes über Emoticons
    Interessantes und Wissenswertes über Emoticons “Punkt, Punkt, Komma, Strich - fertig ist das Mondgesicht.” Was die meisten...
    Tipps zum Schutz vor versteckten App-Kosten
    Tipps zum Schutz vor versteckten App-Kosten Für viele sind Smartphone und Tablet längst zum treuen Alltagsbegleiter geworden, ein...
    WLan und UMTS auf dem Handy
    Infos und Tipps zu WLan und UMTS auf dem Handy Ein Handy ist heute nichts Besonderes mehr und es gibt sicherlich kaum noch jemanden, der au...
    Günstige Auslandsgespräche - Infos und Tipps
    Günstige Auslandsgespräche - Infos und Tipps Wer mit Freunden und Verwandten im Ausland telefoniert, muss mitunter tief in die Tas...

    mehr Artikel

    Selbstgebaute WLan-Antennen Vor- und Nachteile von selbstgebauten WLan-Antennen Grundsätzlich kommen im Zusammenhang mit WLan drei Antennentypen zum Einsatz. Richtantennen werden verwendet, um Punkt-zu-Punkt-Verbindungen herzustellen. Der Winkel, der dabei abgedeckt wird, ist zwar verhältnismäßig klein, allerdings können deutliche Verbesserungen in eine Richtung erreicht werden. Wichtig ist, die Antenne sehr sorgfältig auszurichten, denn die Qualität der Verbindung wird schon bei minimalen Abweichungen beeinträchtigt. Dennoch ermöglichen Richtantennen recht hohe Übertragungsraten und eine deutliche Reduzierung von Störfaktoren.   Ganzen Artikel...

    Tipps zum Kauf eines WLan-Fernsehers Die wichtigsten Infos und Tipps zum Kauf eines WLan-Fernsehers  Heute gibt es kaum noch einen Haushalt, in dem nicht mindestens ein Fernseher vorhanden ist und in etwa jedem zweiten deutschen Haushalt steht mittlerweile anstelle des guten alten Röhrenfernsehers ein schlankes Gerät mit flachem Bildschirm. Dabei haben sich die Geräte in den vergangenen Jahren konstant weiterentwickelt.   Ganzen Artikel...

    Internetsucht Infos und Fakten Die wichtigsten Infos und Fakten zum Thema Internetsucht Das Internet ist längst zu einem festen Bestandteil des alltäglichen Lebens geworden und zweifelsohne hat das Internet vieles vereinfacht und eine ganze Reihe an Vorteilen mit sich gebracht. Problematisch wird es aber dann, wenn das Internet zu dem Element wird, um das sich das ganze Leben und der gesamte Alltag drehen. Das Bundesministerium für Gesundheit hat Ende September 2011 eine Studie veröffentlicht, die die Zahl der Internetsüchtigen in Deutschland auf über eine halbe Million beziffert.    Ganzen Artikel...

    WLan Datensicherheit Tipps Tipps zur Datensicherheit von Wlan  Auch wenn WLAN den auf einem RC4 -Algorithmus basierenden Sicherheitsstandard WEP enthält, reicht die darin enthaltene Verschlüsselung oft nicht aus, um Daten ausreichend vor fremden Zugriffen zu schützen.   Ganzen Artikel...



    Sicherheitsziele bei Wireless Lan Die 6 Sicherheitsziele bei Wireless LAN Zu den größten Problemen von Wireless LAN gehört die Sicherheit. Im Vergleich mit kabelgebundenen Netzwerken zeigt sich, dass die öffentliche Luftschnittstelle, die funk-basierte Systeme nutzen, durchaus Gefahrenpotenzial für Angriffe bietet. So kann ein potenzieller Angreifer diese Schnittstelle nutzen, um persönliche oder unternehmensinterne Daten des WLAN-Betreibers in Erfahrung zu bringen, denn letztlich lässt sich die Ausbreitung eines Funksystems nur in begrenztem Umfang steuern.  Ganzen Artikel...