Netzwerk
Diese Webseite benutzt Cookies. Einwilligen? Akzeptieren & Infos
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
WLan Gästebuch
Anzeigen
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...
Wireless Lan Konfiguration

Wireless LAN Konfiguration

Also bei der Konfiguration von Wireless LAN Routern mit denen man ins WLAN Netz möchte, kann man es sich vor allem am Anfang leicht machen und das Gerät für die Konfiguration ankabeln. Mit dem Internetbrowser kann man dann bequem die Einstellungen für den Wireless LAN Router vornehmen.

Bei der Konfiguration, sollte man aber auch noch beachten, dass Antivirenprogramme und Firewalls, den Zugriff (auch bei Kabelverbindung!) auf den Router verhindern. Deshalb erstmal deaktivieren. Bei der Konfiguration eines Wireless LAN Netzes, gilt eine gewisse Grundreihenfolge, die man auch einhalten sollte.

Die Rechner Konfiguration

Erst wird der Router konfiguriert, dann der Computer und dann alle anderen Geräte die noch in dieses Netz eingebunden werden sollen.

Alle Geräte sollte man dabei für die Konfiguration, per Kabel an den Rechner anschließen und dabei auch gleich die Option zur Konfiguration über Funk deaktivieren. Es gibt zwar immer noch leichtsinnige Scherzkekse,  die eine Routerkonfiguration über Funk empfehlen, Meinerwenigkeit gehört allerdings nicht dazu.

Das hat zwei ganz einfache Gründe:

1) Es ist viel einfacher einen Router oder einen anderen Rechner in ein Netzwerk einzubinden, wenn bei der ersten Installation mit Kabelverbindung gearbeitet wird.

2) Konfiguriert man einen Rechner über Wireless LAN, so kann man auch in Zukunft, den Router über WLAN konfigurieren.

Wireless Lan Sicherheitslücke

Das ist eine Sicherheitslücke, die es einem Hacker unter Umständen erlauben würde, die Einstellungen auf dem Router völlig zu verändern. Worauf man bei der Konfiguration von Wireless LAN auch noch achten sollte, sind die Passwörter. Dabei niemals blind in ein Wörterbuch tippen um sich eine „Idee“ zu holen.

Grundsätzlich, sollten für ein Passwort immer große und kleine Buchstaben, Zahlen und wenn Möglich auch Sonderzeichen verwendet werden. Damit macht man es einem „Passwortknacker“ viel schwerer, das Passwort zu erraten und das eigene Netzwerk etwas sicherer. Eine hundertprozentige Absicherung gibt es aber nicht.

Weiterführende Ratgeber und Tipps zu W-Lan, IT und Internet:

 

  • Peer-to-Peer WLan
  • HotSpots sicher nutzen
  • WLan und UMTS auf dem Handy
  • Sendeleistung von WLan-Antennen
  • Uebersicht zum AD-hoc-Modus
  • Anleitungen und Informationen zur Funkübertragung und der Wlan Konfiguration.

     

    Teilen

    Bookmark and Share

    PDF-Download

    PDF Anleitungen

    IT & Internet

    Infos und Tipps zu kostenlosen Anti-Viren-Programmen
    Infos und Tipps zu kostenlosen Anti-Viren-Programmen Vermutlich jeder Internetnutzer hat in seinem virtuellen Briefkasten schon einmal eine...
    Konfiguration Scanner
    Konfiguration Scanner
    Tipps zum Telefonieren - Simsen und Surfen im Ausland
    Trotz Preissenkung: die wichigsten Tipps fürs Telefonieren, Simsen und Surfen im Ausland Für viele ist es mittlerweile völlig...
    Einrichten von Wireless Lan
    Tipps zum Einrichten von Wireless Lan WLAN erfreut sich stetig zunehmender Beliebtheit und so stellt sich früher oder später siche...
    5 Tipps, um Kinder beim Einstieg ins Internet zu unterstützen
    5 Tipps, um Kinder beim Einstieg ins Internet zu unterstützen Im heutigen Zeitalter sind moderne Medien wie das Internet längst zu...

    mehr Artikel

    Fuer wen lohnt sich WLan? Für wen lohnt sich WLan überhaupt? Zunächst ist WLan äußerst praktisch und komfortabel, denn dank Wlan ist es möglich, ohne jegliches Kabelgewirr im Internet zu surfen und durch ein WLan-Netzwerk können mehrere Computer problemlos miteinander verbunden werden. Dabei kann das Netzwerk sowohl dauerhaft als auch nur temporär eingerichtet werden. Zudem kann ein bereits bestehendes Netzwerk mittels WLan erweitert werden, beispielsweise wenn nicht alle Anschlussmöglichkeiten belegt werden sollen oder die vorhandenen Anschlussmöglichkeiten nicht mehr ausreichen.   Ganzen Artikel...

    Infos und Fakten zu VoIP Alle wichtigen Infos und Fakten zu VoIP Das Kürzel VoIP steht für Voice over IP und meint das Telefonieren mithilfe des Internet Protokolls über Computernetzwerke. In Abhängigkeit davon, wo und auf welche Weise das Telefonieren erfolgt, wird von IP Telefonie, Internet Telefonie, LAN Telefonie oder auch von DSL Telefonie gesprochen, wobei die Technik an sich immer die gleiche ist. Der grundlegendste Unterschied zwischen dem normalen Telefonieren und VoIP ist, dass bei letzterem keine Leistungen geschaltet werden. Die Sprache wird in Pakete umgewandelt, jedes dieser Pakete einzeln übertragen und auf nicht festgelegten Wegen im Netzwerk zu ihrem Ziel gesendet.  Ganzen Artikel...

    Was bringen Hirntraining-Apps wirklich? Was bringen Hirntraining-Apps wirklich? Bestimmte Computerspiele sollen die Intelligenzleistung verbessern, die Denkgeschwindigkeit erhöhen, das Gedächtnis trainieren und sogar Demenz entgegenwirken. Damit wäre das stundenlange Daddeln ab sofort nicht mehr nur ein netter Zeitvertreib, sondern richtig gut fürs Gehirn. Nur: Ist an den Versprechen etwas dran? Was bringen Hirntraining-Apps wirklich?   Ganzen Artikel...

    Online-Shopping - die Bezahlmöglichkeiten Online-Shopping - die Bezahlmöglichkeiten in der Übersicht Das Internet wird immer mehr zum bevorzugten Einkaufszentrum. Nirgendwo sonst sind tatsächlich Waren aller Art zu haben, und das bei einer so großen Auswahl und so guten Vergleichsmöglichkeiten. Zudem ist das Online-Shopping überaus bequem. Schließlich kann die virtuelle Einkaufstour vom Schreitisch oder dem heimischen Sofa aus erfolgen und die Geschäfte haben rund um die Uhr geöffnet.   Ganzen Artikel...



    Tipps zur Wahl des besten Mobilfunknetzes Infos und Tipps zur Wahl des besten Mobilfunknetzes (fürs Telefonieren und fürs Internet) Bei einem Handyvertrag spielt ein geeigneter Tarif natürlich eine wesentliche Rolle. Wer mit seinem Handy, seinem Smartphone oder einem vergleichbaren Gerät telefonieren und im Internet surfen möchte, sollte aber genauso auch auf das Netz achten. Schließlich bringt ein günstiger Tarif letztlich nicht viel, wenn er in der Praxis kaum oder nicht wie gewünscht genutzt werden kann.   Ganzen Artikel...