Anzeige
Netzwerk
Diese Webseite benutzt Cookies zur verbesserung unseres Angebots und zu Werbezwecken. Einwilligen? Akzeptieren & Infos
Wireless Lan
Fachartikel
Wireless Lan Zubehör
Notebook Wireless Lan
Wireless Lan Technik
Wireless Lan System
Wireless Lan Netzwerk
Wireless Lan Management
Verzeichnis
Impressum - Datenschutz
Wireless Lan Blog
WLan Gästebuch
Infos zum WLan-USB-S...
Tipps zu WDS und Rep...
Frequenzen bei WLan
Infos zum WLan-USB-S...
Sendeleistung von WL...

Anzeigen

Wireless Service

Wireless Service

 Wer bisher noch nie mit Wireless LAN ins Internet gegangen ist und sich nicht traut, die vielen Komponenten wie Router, Client und Wireless LAN Adapter zu installieren, wird sich sicher einen Computer - Service wünschen. Allerdings sollte man nicht vergessen, das auch Computerdienste nur Handwerker sind, wie alle anderen auch.

Deshalb sollte man nicht den erstbesten verpflichten, dessen Anzeige einem über die Leber läuft. Das könnte sonst verflixt teuer werden. Wer noch einen verkabelten Zugang zum Internet hat, kann sich ja im Branchenbuch auf die Suche machen.

Wer sich nun mit Netzwerken und Betriebssystemen gar nicht auskennt, sollte möglichst einen Bogen um die Telefon-Hotlines machen.

Service Computerdienste

 Dieser Service kostet meist ca. 120,- Euro die Stunde bzw. 2,- Euro/Minute. Als Wireless LAN Laie, braucht man auch mit Anleitung, ca. 2 bis 4 Stunden um das alles zu bewerkstelligen. Ein Telefon Service nur dann geeignet, wenn man nur eine kurze Hilfestellung braucht.

Computerdienste, die nach Hause kommen und die Installation samt Verkabelung durchführen, brauchen meist nicht mehr als 1 bis 1,5 Stunden. Der Stundensatz (Brutto), liegt dabei in der Regel bei ca. 40,- bis 60,- Euro. Dazu kommen noch die Anfahrtskosten. Eine Installation der Wireless LAN Verbindung, kostet also etwa 100,- Euro.

Wireless Lan Rechnung

Am besten fragt man beim Wireless Lan Service, gleich ob man einen Festpreis bekommen kann, denn sonst kann es durchaus sein, dass der Handwerker trödelt. Bekommt man einen Festpreis gesagt, sollte man auch nachfragen ob die Anfahrt inklusive ist. Falls nicht, ist es wichtig zu wissen, wie teuer die wird. Zusätzlich sollte man auch noch auf einem verbindlichen Angebot bestehen.

Wenn da einer gemütlich daherkommt und kein schriftliches und verbindliches Angebot dabei hat, kann es schnell passieren, dass die eigentliche Rechnung ganz anderst aussieht, als vielleicht versprochen wurde. Weigert sich der Handwerker ein verbindliches Angebot herauszugeben, obwohl man schon bei der telefonischen Bestellung darum gebeten hat, sollte man den auf keinen Fall an den Rechner lassen. Gleich wieder vor die Tür setzen und sich auf keine weitere Diskussion einlassen.

Weiterführende Ratgeber und Tipps zu W-Lan, IT und Internet:

  • Zeitschriften zu Internet und WLan
  • Infos und Fakten zum WLan Zertifikat
  • Wie gefaehrlich ist Elektrosmog wirklich?
  • Wireless-Lan Grafiken und Diagramme
  • Powerline als Alternative zu WLan
  •  

    Teilen

    Bookmark and Share

    PDF-Download

    PDF Anleitungen

    IT & Internet

    Infos und Tipps zu Software-Updates
    Infos und Tipps zu Software-Updates Damit der Computer sicher und zuverlässig läuft, sollte die installierte Software regelmä...
    Uebersicht zur WLan Sendeleistung
    Übersicht zur WLan Sendeleistung Das Kürzel WLan steht für Wireless Local Area Netwrok und meint ein lokales Netzwerk, das sc...
    Die interessantesten Fakten zum Telefon
    Die interessantesten Fakten zum Telefon in der Übersicht Heute ist es für die meisten selbstverständlich, ihren eigenen Telef...
    Bluetooth als Ergaenzung zum WLan
    Bluetooth als Ergänzung zu WLAN Trotz großer Fortschritte im Bereich des WLANs haben die WLANs nach dem a- und b-Standard nach wi...
    E-Sport und seine Entwicklung
    E-Sport und seine Entwicklung Hinter dem elektronischen Sport, kurz E-Sport, verbirgt sich eine Sportart, bei der Menschen mithilfe von Comp...

    mehr Artikel

    Wie funktioniert das mPayment? Wie funktioniert das mPayment? Für viele ist das Smartphone inzwischen zum unverzichtbaren Alltagsbegleiter geworden. Und auch das bargeldlose Bezahlen wird gerne als praktische und bequeme Bezahlmöglichkeit genutzt. Insofern war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis eine Lösung gefunden wird, die beides miteinander verbindet.    Ganzen Artikel...

    Sozialtarif der Telekom - wer ihn nutzen kann Sozialtarif der Telekom - wer ihn nutzen kann und wie er beantragt wird Telefon, Handy und Internet gehören heute zum normalen Lebensstandard dazu. Es ist nahezu selbstverständlich, zu Hause per Festnetz und unterwegs per Mobilfunk erreichbar zu sein und bereits im Kindergarten, spätestens aber in der Schule sammeln Kinder erste Erfahrungen mit dem Computer.   Ganzen Artikel...

    Radio per WLan Radio per WLAN Das Internet macht es möglich, dass nahezu überall auf der Welt der Lieblingsradiosender gehört werden kann. Dabei ist es unerheblich, wo sich der Sitz des Senders befindet, denn nahezu alle größeren Radiostationen speisen ihr Programm in das Internet ein und sind somit weltweit abrufbar. WLAN ist dabei die Lösung für diejenigen, die zwar Radio oder generell Musik hören, dabei jedoch nicht immer zwangsläufig auch vor dem Computer sitzen möchten.  Ganzen Artikel...

    Günstige Auslandsgespräche - Infos und Tipps Günstige Auslandsgespräche - Infos und Tipps Wer mit Freunden und Verwandten im Ausland telefoniert, muss mitunter tief in die Tasche greifen. Je nach Anbieter und Zielort kann eine Gesprächsminute mit fast einem Euro zu Buche schlagen, manchmal wird es sogar noch teurer.    Ganzen Artikel...



    Uebersicht zum AD-hoc-Modus Infos und Übersicht zum AD-hoc-Modus Prinzipiell gibt es für ein WLan-Netzwerk zwei Betriebsarten, nämlich einerseits den Infrastrukturmodus und andererseits den AD-hoc-Modus. Arbeitet das Netzwerk im Infrastrukturmodus, steuert eine zentrale Vermittlungsstelle die Kommunikation der WLan-Komponenten. Beim AD-hoc-Modus handelt es sich um eine Betriebsart, bei der die Teilnehmer unmittelbar miteinander kommunizieren, ohne dass ein Access Point als zentrale Verbindungsstelle notwendig ist.   Ganzen Artikel...